Erst Brünings Vier-Satz-Sieg macht für Bezirksliga-Team den Weg frei

Menden..  Während die erste Landesliga-Mannschaft des TTV Platte Heide mit dem 7:9 im vorgezogenen Spiel bei DJK TuS 02 Siegen die Pflicht des zurückliegenden Wochenendes bereits erfüllt hat, mussten die anderen Tischtennis-Vertretungen der Hönnestädter ran.

Dabei landete die TTV-Zweite im Heimspiel der Bezirksliga Ost gegen Schlusslicht TTC Pelkum den erwarteten Sieg. Allerdings mussten sich die Platte Heider für das knappe 9:6 mächtig strecken. Zwar konnten sich Tim Hankeln und Thomas Müller sowie Marcel Bley und Thomas Jurasek in den Doppeln durchsetzen und Hankeln im Einzel auf 3:1 erhöhen. Aber es folgten Niederlagen von Müller und Udo Afting zum 3:3 – und damit war ein Schlagabtausch eröffnet, der bis zum 6:6 alles offen halten sollte. Erst dann machte Daniel Brüning mit seinem Vier-Satz-Sieg zum 7:6 den Weg frei, danach holten Marcel Bley und Thomas Jurasek die restlichen Punkte.

TTV Platte Heide II: Tim Hankeln (2), Thomas Müller, Afting, Daniel Brüning (2), Bley (1), Jurasek (2); Afting/Brüning, Hankeln/Müller (1), Bley/Jurasek (1).

Die dritte Mannschaft des TTV Platte Heide setzte ihre Abschiedstournee in der Bezirksklasse 3 mit einer weiteren Niederlage fort. Diesmal verlor das heimische Schlusslicht bei Abstiegskandidat TTC Hagen IV deutlich mit 0:9 – nach rund 90 Minuten war diese Partie beendet. Einzig Routinier Paul Lente sorgte bei seiner Fünf-Satz-Niederlage (nach 2:1-Führung) für etwas Spannung.

TTV Platte Heide III: Jubbs, Ebel, Lente, Güntner, Klüppel, Schröder; Ebel/Lente, Jubbs/Güntner, Klüppel/Schröder.