Elektronischer Bericht auch in der Landesliga

Menden..  Die Handball-Damen der HSG Menden-Lendringsen kennen den elektronischen Spielbericht noch aus ihrer Zeit in der dritten Liga, der heimische Oberliga-Meister musste sich mit der Protokollierung von Spieldaten via Internet zuletzt auch in DHB-Pokalspielen befassen. Was bislang zudem in den Nachwuchs-Bundesligen vorgeschrieben war, findet nun auch auf Westfalenebene Einzug – bei Männern und Damen in der Oberliga-, Verbands- und Landesliga wie in oberen Nachwuchsliegen.

„Das wird kommen – ohne wenn und aber“, sagt Kreisjugendwartin Gundula Bembom-Schoof. Deshalb finden gezielte Schulungen statt. So werden auf Ebene des Kreises Iserlohn-Arnsberg zwei Termine in der Halinger Mehrzweckhalle angeboten (29. Juni und 24. August jeweils ab 19 Uhr), außerdem besteht am 18. August in die Neheim (Schwiedinghauser 1220, Jahnallee 38) die Möglichkeit zur Fortbildung. Weitere Informationen zum Ablauf sowie auch zur Anmeldung erteilt der heimische Handball-Kreis auf seiner Homepage www.hkisar.de.