Elbracht übernimmt zur neuen Saison Eintracht Dortmund

Menden..  Mark Elbracht beendet seine Auszeit! Der ehemalige Trainer des BSV Menden übernimmt in der Saison 2015/2016 den Bezirksligisten TSC Eintracht Dortmund. „Es wird Zeit, dass es für mich wieder los geht“, freut sich der Dortmunder auf ein Ende der fußballlosen Zeit.

„Die Liga spielt für mich nur eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist, dass das gesamte Paket stimmt. Und da passt es bei Eintracht Dortmund“, sagt der ehemalige Coach des BSV Menden.

Der Klub aus seiner Heimatstadt verfügt über eine gute Jugendarbeit. So spielen die A-Junioren in der Westfalenliga. „Man will jetzt verstärkt auf den eigenen Nachwuchs setzen und junge Leute in die erste Mannschaft einbauen“, erzählt Elbracht. Und da sollte der neue Eintracht-Coach der richtige Mann sein. Denn in seiner Zeit im Huckenohl fanden Talente wie Niels Specht, Ayoub Alaiz oder Sebastian Schmerbeck den Weg in die erste Mannschaft des BSV Menden.

In der Hönnestadt wurde unterdessen beim A-Ligisten BSV Lendringsen eine Personalie geklärt. Giancarlo Fiore wird das Team auch in der kommenden Saison trainieren. „Wir gehen mit „Django“ in die neue Saison. Wir müssen aber nach den Abgängen von Sascha Wegener und Benni Wrobel klären, wer neuer Co-Trainer wird“, sagt BSV-Präsident Torsten Strott.