Dröschede triumphiert bei Iserlohner Titelkampf

Menden..  Sieben der insgesamt zwölf Teilnehmer an der Iserlohner Hallen-Kreismeisterschaft 2015 am 24. und 25. Januar im Hemeraner Grohe-Forum stehen fest. So konnten sich am Wochenende bei der Stadtmeisterschaft in Iserlohn neben dem neuen Titelträger Borussia Dröschede und dem in zwei Finalspielen unterlegenen Bezirksligisten VfK Iserlohn (2:6 und 2:3) auch Westfalenligist FC Iserlohn, A-Ligist ASSV Letmathe und Landesligist SC Hennen für das Kreischampionat qualifizieren.

Beim Titelturnier in Schwerte schaffte die SG Eintracht Ergste zusammen mit dem Geisecker SV den Sprung nach Hemer. Der A-Ligist konnte sich im Finale gegen den Bezirksligisten mit 3:1 durchsetzen.

Am Samstag und Sonntag werden in der Mendener Kreissporthalle drei weitere Teilnehmer an der Kreis-Endrunde ermittelt. Unter der Regie von Ausrichter BSV Menden gehen dann zwölf Mannschaften an den Start. Gruppe A: DJK Grün-Weiß Menden, GFV Olympos Menden, BSV Lendringsen, SF Hüingsen, Menden Türk. Gruppe B: BSV Menden, DJK Bösperde, VfL Platte Heide, SV Oesbern, FC Italia Menden.

Die beiden noch freien Plätze werden am Samstag bei der Hemeraner Stadtmeisterschaft vergeben.