Dritter Saisonsieg ist nach starkem Start schnell eingefahren

Klarer 3:0-Sieg in Schwerte: Das Volleyball-Mixedteam des SV Menden.
Klarer 3:0-Sieg in Schwerte: Das Volleyball-Mixedteam des SV Menden.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Das Volleyball-Mixedteam des SV Menden gewann beim VV Schwerte ungefährdet mit 3:0 und feierte damit den dritten Saisonsieg in der Kreisklasse Unna.

Menden..  Das Mendener Team startete mit einer überzeugenden Leistung ins neue Jahr. Die Gastgeber aus Schwerte waren beim Aufeinandertreffen am vergangenen Freitag chancenlos und mussten sich nach drei kurzen Sätzen mit 0:3 geschlagen geben.

Der SVM dominierte das Spiel von Beginn an und lag im ersten Durchgang früh mit 15:3 in Führung. Der VV Schwerte hatte dem sicheren Spiel der Mendener nichts entgegen zu setzen und verlor den ersten Satz mit 8:25.

Auch im zweiten Abschnitt ließ der SVM nichts anbrennen. Über ein 12:4 und 18:7 gewann das Mendener Team wiederum mit 25:8. Der SVM startete auch gut in den dritten Satz, 7:3. Danach brachte Schwerte eine Aufschlagserie durch und zeigte dem Mendener Team die altbekannte Annahmeschwäche auf. Das Schwerter Team glich zum 7:7 aus und ging sogar mit 9:7 in Front.

Eine Auszeit brachte wieder Ruhe ins Mendener Spiel. Der SVM glich schnell zum 9:9 aus und ging mit 14:10 in Führung. Damit war das alte Kräfteverhältnis wieder hergestellt. Jetzt machten die Mendener wieder die Punkte und gewannen auch den dritten Satz am Ende verdient mit 25:14.

SVM-Mixed: Sonja Jacobs, Ute Kossatz, Mandy Wehren, Mechthild Mayr, Roland Hellwig, Markus Topp, Klaus Gerling und Toni Greinert.