Damen-Bezirksliga mit Oesberner Vereinsderbys

Das Ortsduell zwischen dem SV Oesbern (gelbeTrikots) und dem VfL Platte Heide wird es auch in der Saison 2015/16 geben.
Das Ortsduell zwischen dem SV Oesbern (gelbeTrikots) und dem VfL Platte Heide wird es auch in der Saison 2015/16 geben.
Foto: WP

Menden..  Für die heimischen Fußball-Damen in der Bezirksliga hielt die seit Freitag vorliegende Einteilung der überkreislichen Spielklassen eine angenehme Überraschung bereit. Denn dank der Tatsache, dass der VfL Platte Heide zusammen mit beiden (!) Vertretungen des SV Oesbern in die Gruppe 4 gesteckt wurde, dürfen sich die Experten in der Hönnestadt auf viele Derbys freuen.

„Ich find’s gut“, sagte Marcus Potthoff, Trainer der mit ehrgeizigen Saisonzielen behafteten Oesberner Erstvertretung. Er freute sich, dass seine Mannschaft auch das Vereinsduell gegen die gerade erst aufgestiegene Zweite bestreiten darf. „Das hilft uns ja nur, das wird eine richtig interessante Saison.“ Dass es dabei wieder in den Raum Dortmund und Bochum gehen wird, stört Potthoff nicht im Geringsten. „Eine gute Staffel, da kennen wir uns bestens aus.“

Kollege Sebastian Stein sieht es ähnlich. „Ich hatte gehofft, dass wir wieder in dieser Gruppe spielen können. Denn die meisten Gegner kennen wir ja“, so Stein. „Eine Unbekannte ist jedoch der TuS Wickede. Ich bin gespannt, wie stark sich der Absteiger präsentieren wird.“

Damen-Bezirksliga 4: SV Oesbern, FC SW Silschede, TuS Eichlinghofen, TuS Wickede/Ruhr (Absteiger), SC Arminia Ickern, DJK SF Nette, SpVg. BG Schwerin, SC Westfalia Huckarde, VfL Platte Heide, DJK Victoria Habinghorst sowie die Aufsteiger BV Westfalia Wickede, SV Oesbern II und Holzwickeder SC II.