Bieber-Asse mischen mit im Konzert der Großen

Starten am Freitag bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin: Lukas Tietze (links) und Tobias Weingarten (Mitte/hier mit Lukas Schröer) vom SV Bieber 67 Lendringsen.
Starten am Freitag bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin: Lukas Tietze (links) und Tobias Weingarten (Mitte/hier mit Lukas Schröer) vom SV Bieber 67 Lendringsen.
Foto: WP

Menden..  Für Lukas Tietze und Tobias Weingarten könnte es absolutes Highlight im Wettkampfjahr 2015 werden. Die beiden Schwimmer des SV Bieber 67 Lendringsen starten am kommenden Freitag bei den Offenen Deutschen Meisterschaften in Berlin über 50 Meter Schmetterling.

„Ich denke, dass sie dort recht ordentlich abschneiden können“, sagt Trainer und Vereinspräsident Georg Weingarten. Der Lendringser traut seinen Schützlingen zu, dass sie im Konzert der nationalen Topathleten zumindest im Bereich ihrer Meldezeiten bleiben. So startet Lukas Tietze (Jahrgang 1997) mit einer Vorgabe von 25,97 Minuten, Tobias Weingarten (‘94) geht mit der Empfehlung von 26,18 Minuten in den Wettkampf.

„Wenn Tobias im Bereich seiner Bestzeit bleibt, wäre das schon eine tolle Sache“, traut Georg Weingarten seinem Sohn zumindest eine Bestätigung des persönliche Rekords zu. Vielleicht schafft es der 58. der deutschen Bestenliste sogar über die Vorläufe hinaus – die schnellsten Zehn bestreiten das A-Finale, die Position elf bis 20 qualifizieren sich für das B-Finale.

Und die Aussichten von Lukas Tietze, der im nationalen Ranking auf Position 49 liegt? „Das ist schwer zu sagen“, macht Georg Weingarten deutlich, dass das Bieber-Talent aufgrund von gesundheitlichen Problemen zwei Wochen lang nicht trainieren konnte. „Bei den Kreismeisterschaften in Hemer ging es ja noch recht ordentlich, aber was nun in Berlin möglich ist, muss man abwarten“, so Georg Weingarten.

Die Bieber-Delegation setzt sich am Donnerstagmorgen Richtung Hauptstadt in Bewegung, die Rückkehr ist für Freitagabend geplant – nach dem DM-Wettkampf über 50 Meter Schmetterling.