Aufholjagd beschert TTC noch Punkt

Volkringhausen..  Das erste Herrenteam des TTC Volkringhausen konnte die prekäre Tabellensituation in der Tischtennis-Bezirksklasse 3 am Wochenende nicht entscheidend verbessern. Beim ebenfalls abstiegsgefährdeten TV Volmarstein gelang aber mit einem fulminanten Endspurt noch ein 8:8-Unentschieden.

Nach den Eingangs-Doppeln lag der TTC mit 1:2 im Hintertreffen, die Gastgeber konnten die Führung dann zunächst ausbauen (2:5). Siege im unteren Paarkreuz durch Nico Schulte und Berthold Schäfer brachten Volkringhausen heran, ehe Volmarstein dreifach punkte und beim 4:8 wie der sichere Sieger aussah.

Aber Olaf Brandt sowie erneut Schulte und Schäfer ließen den Gästen beim 7:8 noch die Chance auf ein Unentschiedne. Im Schlussdoppel konnten dann Hendrik Gerrietzen und Olaf Brandt in einem spannenden Fünf-Satz-Match tatsächlich noch den Punkt sichern.

TTC Volkringhausen: Stracke, Gerrietzen, Reinhold, Brandt (2), Schulte (2), Schäfer (2); Gerrietzen/Brandt (1), Stracke/Schäfer, Reinhold/Schulte.

Die zweite Mannschaft war in der Kreisliga beim 2:9 gegen den SSV Meschede. Die beiden Punkte holten Stephan Hagelücken und Patrick Loechel im Doppel sowie Hagelüken im Einzel.