0:3! Rückschlag für United-Youngster

Die Fußball-C-Junioren von Menden United (rechts) mussten im Aufstiegs-Heimspiel gegen Hagen 11 eine 0:3-Niederlage akzetieren.
Die Fußball-C-Junioren von Menden United (rechts) mussten im Aufstiegs-Heimspiel gegen Hagen 11 eine 0:3-Niederlage akzetieren.
Foto: Tobias Schad
Was wir bereits wissen
Es ist noch nichts passiert! Allerdings haben die Fußball-C1-Junioren von Menden United im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Am Samstag unterlagen die Youngster im Max-Becker-Sportpark der SpVg. Hagen 11 mit 0:3 (0:1).

Menden..  „Der Hagener Sieg ist vielleicht ein Tor zu hoch ausgefallen. Aber wir haben schon verdient verloren, denn die waren in allen Bereichen einen Tick besser“, resümierte Torsten Strott, der zusammen mit Jens Römer den United-Nachwuchs trainiert. Für das Strott/Römer-Team war es die erste Niederlage nach über einem Jahr. „Das war schon eine richtige Ohrfeige für unsere Mannschaft. Ich hoffe, die Jungs lernen daraus“, so Torsten Strott.

„MenU“ ist in den beiden restlichen Gruppenspielen gegen Westfalia Rhynern II und die BG Schwerin praktisch zum Siegen verdammt, um noch eine Chance auf den zweiten Aufstiegsplatz zu haben. Denn der andere scheint nach dem bisherigen Verlauf der Aufstiegsrunde an Hagen 11 vergeben. Torsten Strott verbreitet dennoch den notwendigen Optimismus. „Es ist noch alles möglich“, so der Polizist.

Bereits heute geht es für die heimischen Fußball-Talente weiter. Um 18 Uhr ist man bei Westfalia Rhynern II zu Gast. Die Hammer Vorstädter haben bereits drei Spiele absolviert und alle verloren.