Das aktuelle Wetter NRW 18°C
--- eingestellt Märkischer Südkreis

TTC-Reserve schnupperte am Erfolg

12.11.2007 | 18:18 Uhr

Tischtennis-Landesliga: TTC Altena - TTC Welschen-Ennest 6:9. ...

... Obwohl Nowak, Özkurt, Springob und Kilic nicht zur Verfügung standen, träumte die Zweitvertretung des TTC von einem Überraschungserfolg gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste.

Nach dem 6:4 neigte Fortuna ihr Pendel allerdings in Richtung Welschen-Ennest. In den Doppeln punkteten lediglich Zaplatilek/Baudisch knapp in vier Sätzen gegen Martin/Schreiber, während Smidt/Jelonek (1:3 gegen Gehrig/Bechtel) und die beiden Ersatzleute Kowitz/Arndt (0:3 gegen Thielbeer/Kopiske) unterlagen. Karel Smidt setzte seine guten Leistungen der letzten Wochen mit einem 3:1 gegen Gehrig fort, während Ctibor Zaplatilek nach einem engen Match Martin gratulieren musste (9:11, 12:10, 9:11, 10:12).

Punkteteilung auch in die Mitte, wo Carsten Baudisch im Entscheidungsdurchgang gegen Schreiber furios aufspielte (11:3), Matthias Jelonek aber nur den zweiten Satz gegen Thielbeer für sich entscheiden konnte. Unerwartet stachen nun die beiden Aufrücker aus der "Dritten": Stephan Kowitz fing Kopiske nach einem 1:2-Rückstand noch ab und Daniel Arndt kämpfte sich gegen Bechtel in vier Sätzen zum Sieg. Als Smidt ein 0:2 gegen Martin noch umbog (11:9, 11:6, 11:9), lag der TTC mit 6:4 vorn. Doch danach folgten fünf Niederlagen in Folge zum bitteren 6:9-Endstand.

TTC Altena II: Zaplatilek/Baudisch 1:0, Smidt/Jelonek 0:1, Kowitz/Arndt 0:1 - Smidt 2:0, Zaplatilek 0:2, Baudisch 1:1, Jelonek 0:2, Kowitz 1:1, Arndt 1:1.


Kommentare
Aus dem Ressort
Drei heimische Talente spielen für Phoenix Hagen in der NBBL
Basketball
Es war der größte Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte, als die Basketballer der Phoenix Hagen Juniors im Frühjahr den dritten Rang beim „Top 4“ der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) in Bamberg belegten und mit dem jetzigen BBL-Spieler Sören Fritze auch den „MVP“, also den wertvollsten...
Ausrichter LTV 61 mit Stadtmeisterschaften zufrieden
Hallenfußball
Direkt auf Anhieb verstanden hatten den neuen Modus in der Endrunde bei den Lüdenscheider Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2013 nicht alle Aktiven und Zuschauer und so es gab am zweiten Turniertag doch noch die eine oder andere Nachfrage. Am Ende aber war fast jeder mit den Titelkämpfen vom...
In der SAP-Arena platzt der Knoten
Eishockey
Hochverdient sicherten sich die Iserlohn Roosters am Samstagabend in Mannheim mit einem 5:2 (0:0, 5:2, 0:0)-Sieg drei Punkte, nutzten die Fehler des Gegners und brachten im Schlussdrittel den Vorsprung souverän über die Zeit.
RSV triumphiert am Felderhof
Hallenfußball
Der Sieger des 39. Hallenfußballturniers des Kiersper SC heißt RSV Meinerzhagen. Durch einen 2:0-Endspielsieg gegen den starken B-Liga-Spitzenreiter FC Phoenix Halver sicherte sich der Bezirksligist am Samstag den Gewinn des Sparkassen-Pokals 2013.
„Das Basisprinzip ist die Drehung“
Aikido
Vor einiger Zeit wurden im Gebäude an der Kirchstraße 38 in Altena noch Frühlingsrollen, Peking-Gulaschsuppen und Ente Szechuan serviert. Inzwischen wird in den Räumlichkeiten mitten in der Fußgängerzone nicht mehr geschlemmt, sondern getrimmt – aber das auch weiterhin asiatisch.
Fotos und Videos
Nacht der Show in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
DM-Titel der Amazonen in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
APS beim Balve Optimum
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
DM-Springen in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013