Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fußball

--- eingestellt Märkischer Südkreis

19.08.2011 | 18:03 Uhr

Kreisgebiet. Das Lüdenscheider Kreisliga-Oberhaus startet am Sonntag in die neue Saison, in der es eine Reihe von Anwärtern auf den Titel gibt. Gleich am ersten Spieltag kommt es zu einigen interessanten Begegnungen.

SC Lüdenscheid - TSV Lüdenscheid (So., 11 Uhr, Wehberg). Zwei Titelanwärter treffen im ersten Spiel der Liga aufeinander. SC-Trainer Guido Labahn freut sich auf diese Partie: „Das passt uns gut zum Saisonbeginn, denn der TSV hat sich bedingt durch die vielen Neuzugänge noch nicht genug eingespielt.“ Allerdings muss der SC auf Alex Goldbach (Ohr-Operation), Felix Scholl (verletzt), Mike Wohlpart (krank) und Florian Jeworutzki (Rekonvaleszent) verzichten, während TSV-Trainer Fatih Yücel keine personellen Sorgen hat und drei Punkte einfordert: „Wir wollen zu Beginn gleich ein Zeichen setzen und sind hoch motiviert.“

Felix Langerbein freut sich auf Saisonstart

TuS Plettenberg II - TuS Stöcken-Dahlerbrück (So., 13 Uhr, Böddinghausen). Das letztjährige Kellerkind erwartet den Vorjahres-Vizemeister und sieht sich in der Außenseiterrolle. TSD-Coach Felix Langerbein freut sich auf den Saisonstart: „Nach den vielen Testspielen bin ich froh, dass es endlich losgeht.“ Allerdings muss der Gast auf wichtige Spieler verzichten. Timo Sommer und Florian Police (Urlaub) sowie Tolga Türkoglu (keine Freigabe) fallen definitiv aus. Tim Reyment (angeschlagen) und Matthias Urbas (Arbeit) sind fraglich. Langer-bein erwartet einen unbequemen Gegner und ein ausgeglichenes Spiel, welches aber gewonnen werden soll.

Rot-Weiß Lüdenscheid II - Kiersper SC II (So., 13 Uhr Nattenberg). Zwei Mannschaften mit einigen Ausfällen treffen im Duell der Reserveteams aufeinander. RWL-Coach Abi Ouhbi rechnet mit einer motivierten KSC-Reserve, die den Aufstiegsschwung mitgenommen hat. Allerdings müssen die Gäste die Urlauber Zwahr, Kohlhage, Berges und Struth ersetzen. Zudem droht der Ausfall der angeschlagenen Semeraro und Uhlmann, so dass ein Punktgewinn das Ziel ist. Die Ouhbi-Elf ist ebenfalls nicht komplett. Doch bei der Premiere von Neu-Kapitän Erkan Cihangir soll ein Dreier heraus springen. Der Ausfall des angeschlagenen Tobias Mühlhans wäre zudem bitter.

TuRa Brügge - Türkgücü Lüdenscheid (So., 15 Uhr, Winkhausen). Im Lokalderby hofft die Flieger-Elf, die besseren Karten zu haben, da man eine gute Vorbereitung bestritten hat und diese als Faustpfand sieht. Türkgücü verzeichnete dagegen viele Urlauber und hat im Gegensatz zu Brügge kein Trainingslager absolviert. Bei TuRa fehlen mit Uwe Gerzen und Joshua Hamann (privat verhindert) zwei Innenverteidiger, trotzdem will man gewinnen. Bei Türkgücü fehlt Abwehrroutinier Harrison Ezimora, doch einige Urlauber wie Kevin Domingos werden zurückerwartet.

VfB Altena - SC Plettenberg (So., 15 Uhr, Reinecke-Stadion). Im Lennederby sieht VfB-Coach Martin Klein den Bezirksliga-Absteiger als Favoriten und hofft, dass seine Elf die Abschlussschwäche ablegen kann. Der SC überzeugte zuletzt im Pokalspiel gegen den Landesligisten Kiersper SC und will in Altena auf Beutejagd gehen. Beim VfB ist der Einsatz des angeschlagenen Ömer Günes und von Lukas Sekulla (krank) fraglich. Ein Fehlstart auf eigenem Platz soll verhindert werden.

Ralf Willschütz


Kommentare
Aus dem Ressort
Drei heimische Talente spielen für Phoenix Hagen in der NBBL
Basketball
Es war der größte Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte, als die Basketballer der Phoenix Hagen Juniors im Frühjahr den dritten Rang beim „Top 4“ der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) in Bamberg belegten und mit dem jetzigen BBL-Spieler Sören Fritze auch den „MVP“, also den wertvollsten...
Ausrichter LTV 61 mit Stadtmeisterschaften zufrieden
Hallenfußball
Direkt auf Anhieb verstanden hatten den neuen Modus in der Endrunde bei den Lüdenscheider Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2013 nicht alle Aktiven und Zuschauer und so es gab am zweiten Turniertag doch noch die eine oder andere Nachfrage. Am Ende aber war fast jeder mit den Titelkämpfen vom...
In der SAP-Arena platzt der Knoten
Eishockey
Hochverdient sicherten sich die Iserlohn Roosters am Samstagabend in Mannheim mit einem 5:2 (0:0, 5:2, 0:0)-Sieg drei Punkte, nutzten die Fehler des Gegners und brachten im Schlussdrittel den Vorsprung souverän über die Zeit.
RSV triumphiert am Felderhof
Hallenfußball
Der Sieger des 39. Hallenfußballturniers des Kiersper SC heißt RSV Meinerzhagen. Durch einen 2:0-Endspielsieg gegen den starken B-Liga-Spitzenreiter FC Phoenix Halver sicherte sich der Bezirksligist am Samstag den Gewinn des Sparkassen-Pokals 2013.
„Das Basisprinzip ist die Drehung“
Aikido
Vor einiger Zeit wurden im Gebäude an der Kirchstraße 38 in Altena noch Frühlingsrollen, Peking-Gulaschsuppen und Ente Szechuan serviert. Inzwischen wird in den Räumlichkeiten mitten in der Fußgängerzone nicht mehr geschlemmt, sondern getrimmt – aber das auch weiterhin asiatisch.
Fotos und Videos
Nacht der Show in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
DM-Titel der Amazonen in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
APS beim Balve Optimum
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
DM-Springen in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013