Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Fußball-Stadtmeisterschaft

Wethmar und Preußen sehr torhungrig

11.06.2012 | 20:34 Uhr
Wethmar und Preußen sehr torhungrig

Lünen. Mit zwei einzelnen Spielen wurde die Stadtmeisterschaft der Jugendfußballer am Montag fortgesetzt.

Bei den B-Junioren traf Westfalia Wethmar in der Brambauer Glückauf-Arena im ersten Viertelfinale auf die SG Gahmen - und die Partie wurde eine ganz klare Angelegenheit. Die Wethmarer, gerade zum dritten Mal in Folge Meister in der Kreisliga A geworden und in wenigen Tagen in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga aktiv, setzten sich mit 13:1 durch. Die Tore erzielten Mowinkel (3), Lohhölter (3), Dupke (2), Hellmich (2), Krause, Dvorak und Seiler. Für Gahmen war Sener erfolgreich. In der Vorschlussrunde bekommen es die Grün-Weißen mit BW Alstedde oder VfB Lünen zu tun. Hier wird der Gegner am Samstag ermittelt.

Im zweiten Spiel Spiel des Tages durfte die D-Jugend des SV Preußen jubeln. An der Dammwiese schlug der SVP ebenfalls die SG Gahmen mit 10:0 (Nitsche 4, Kusserow 3, Weiß 2, Stauch). Im Halbfinale treffen die Preußen nun auf den Sieger der Partie VfB Lünen versus Lüner SV, die am Freitag stattfindet.

Ein wenig zerstückelt geht es mit den Spielen der Stadtmeisterschaft auch in den nächsten Tagen weiter. Dienstag stehen die ersten Viertelfinalspiele bei den C-Junioren an. Um 18 Uhr treffen an der Dammwiese BW Alstedde und VfB Lünen aufeinander. Zeitgleich wird auch in der Glückauf-Arena die Partie BV Brambauer gegen SV Preußen angepfiffen. Mittwoch duellieren sich in einem D-Jugend-Viertelfinale Gastgeber BV Brambauer und Westfalia Wethmar II um 17.30 Uhr.

Markus Wilczek


Kommentare
Aus dem Ressort
Hampel über den BVB: ''Sie wehren sich mit Händen und Füßen''
Fußball-Westfalenliga 2
Die Ergebnisse stimmen nicht mehr. Zwei Zähler aus den vergangenen sechs Spielen sind eine magere Ausbeute für den ehemaligen LSV-Coach Christian Hampel und seinen FC Iserlohn. Am Ostermontag will Hampel die Wende einleiten ausgerechnet gegen den BV Brambauer-Lünen. Im Interview spricht der...
Wohl kein Gnadenrecht für Gahmener A-Junior
Sperre für ein Jahr
Diese Strafe hat es in sich: Enes Koc darf ein Jahr lang kein Fußball spielen. Der A-Junior der SG Gahmen wurde von der Dortmunder Kreisjugendspruchkammer bis zum 31. März 2015 gesperrt. Von einer "Bedrohung des Schiedsrichters" und einer "groben Unsportlichkeit" ist in der Urteilsbegründung die...
Cappenbergs Sebastian Albers beendet Laufbahn
Chronische Knieschmerzen
Mit Schmerzen in den Knien muss Sebastian Albers schon seit Jahren zurecht kommen. Jetzt aber soll Schluss sein: Cappenbergs Kapitän wird seine Laufbahn beenden.
Ein Jahr Sperre für Gahmener A-Junior
Schiedsrichter bedroht
Enes Koc, A-Junior bei der SG Gahmen, wurde von der Kreisjugendspruchkammer bis zum 31. März 2015 gesperrt. Er soll im Meisterschaftsspiel gegen TV Brechten (3:5) am 30. März grob unsportlich gehandelt und den Schiedsrichter bedroht haben.
BV Brambauer-Lünen hofft wieder auf den Klassenerhalt
Fußball-Westfalenliga
Nach der ersten Rückrunden-Partie, einer 1:3-Niederlage in Marl-Hüls, hatte Westfalenligist BV Brambauer-Lünen satte 14 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Die direkte Rückkehr in die Landesliga schien bereits besiegelt. Sechs Spiele später beträgt der Rückstand nur noch fünf Punkte...
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Fußball-Westfalenliga: BV Brambauer-Lünen gegen Langscheid/Enkhausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball-Westfalenliga: BV Brambauer-Lünen gegen SW Wattenscheid
Bildgalerie
Fotostrecke
Volti-Tag beim RV Altlünen
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball-Landesliga: Lüner SV - TuS Stockum
Bildgalerie
Fotostrecke