Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Handball: WM in Katar

Lüner Experten trauen Deutschland noch mehr zu

27.01.2015 | 16:14 Uhr
Für Marcel Mai, Trainer der Landesliga-Frauen des LSV, sticht besonders Torhüter Carsten Lichtlein aus dem deutschen Team heraus.
Für Marcel Mai, Trainer der Landesliga-Frauen des LSV, sticht besonders Torhüter Carsten Lichtlein aus dem deutschen Team heraus.Foto: dpa

Lünen.  Die Deutsche Handballnationalmannschaft steht im WM-Viertelfinale. Am Mittwochnachmittag trifft sie auf WM-Gastgeber Katar. Wir haben vier Handball-Experten aus der Region um ihre Meinung zum bislang sehr erfolgreichen Abschneiden bei der WM gebeten und ihnen auch die wichtige Frage nach der Teilnahme-Berechtigung des deutschen Teams gestellt.

Uli Richter, Trainer der Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer; Ingo Nagel, Trainer der Brambauer Bezirksliga-Herren; Marcel Mai, Trainer der Landesliga-Frauen des LSV und Mats-Yannick Roth, Spieler des Verbandsligisten SuS Oberaden haben für uns vier Fragen zur WM in Katar beantwortet.

Wie bewerten Sie das bisherige Auftreten der deutschen Mannschaft?

Richter: "Dieser Verlauf ist auf jeden Fall überraschend. Für so ein junges Team ist das schon eine sehr starke Leistung. Man kann sich die Spiele sehr gut ansehen."

Mai: "Die bisherigen Spiele haben mich mehr als überrascht. Besonders Torhüter Carsten Lichtlein gefällt mir. Er sticht wirklich heraus und ist meiner Meinung nach bis jetzt einer der besten Spieler der Deutschen."

Nagel: "Bis jetzt sieht es ja nach einer sehr erfolgreichen WM aus. Ich bin sehr überrascht, dass sich die Mannschaft unter dem neuen Trainer Dagur Sigurdsson so gut schlägt."

Roth: "Es ist eine positive Überraschung. Ich hätte nicht erwartet, dass das Team so souverän durch die Vorrunde marschiert. Die deutsche Mannschaft hat sich sehr gut präsentiert."

Wie schätzen Sie die Chancen des deutschen Teams im weiteren Turnierverlauf ein?

Richter: "Ich denke, dass der Weg bis ins Finale führen kann. Katar ist ein machbarer Gegner, aber im Halbfinale wird man sehen, wozu die Jungs im Stande sind."

Mai: "Möglich ist alles, allerdings wird im Halbfinale mit Polen oder Kroatien ein sehr schwerer Brocken auf die Deutschen warten. Zunächst liegt der Fokus aber natürlich auf Katar."

Nagel: "Für mich fängt eine WM mit den K.o.-Runden erst richtig an. Das Halbfinale ist auf alle Fälle drin, weil ich Katar als machbaren Gegner einstufe."

Roth: "Der Mannschaft ist alles zuzutrauen. In den vorherigen Spielen haben die Spieler ja schon bewiesen, dass sie mit großen Ländern mithalten können."

Wen sehen Sie als Titelfavoriten?

Richter: "Spanien ist mein großer Favorit, aber auch Frankreich steht ganz oben auf der Liste. Ob es für Deutschland reicht, kann ich nicht sagen."

Mai: "Als Topfavoriten sehe ich Spanien und Frankreich. Die beiden haben einfach die größte Spielstärke."

Nagel: " Spanien und Frankreich sind die Länder, denen ich es am ehesten zutrauen würde, den Titel zu holen. Ich möchte mich aber nicht festlegen."

Roth: "Bei großen Turnieren ist Frankreich immer einer der Favoriten. Die Spielweise ist sehr kraftvoll und dynamisch. Aber auch Spanien und Deutschland traue ich den Sieg zu."

Deutschland darf nur dank einer Wildcard an der WM teilnehmen. Ist das die richtige Entscheidung?

Richter: "Für Deutschland ist es bestimmt eine gute Sache. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass das finanzielle Gründe hat."

Mai: "Aufgrund der sportlichen Attraktivität finde ich es gut, dass Deutschland dabei ist. Allerdings ist es traurig für Nationen wie Australien, die so nicht starten durften."

Nagel: "Für Deutschland ist die ganze Sache glücklich gelaufen. Ich würde die Vergabe einer Wildcard aber nicht beibehalten.

Roth: "Ich stehe dem ganzen eher kritisch gegenüber. Aus sportlicher Sicht ist das sicherlich nicht ganz optimal gelaufen."

Duncan Borchardt

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
26. Lüner Hanselauf
Bildgalerie
Fotostrecke
Handball-Bezirksliga: VfL Brambauer fertigt LSV ab
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball-Bezirksliga: 1:1 zwischen Wethmar und VfB 08
Bildgalerie
Fotostrecke
10280015
Lüner Experten trauen Deutschland noch mehr zu
Lüner Experten trauen Deutschland noch mehr zu
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/luenen/luener-experten-trauen-deutschland-noch-mehr-zu-id10280015.html
2015-01-27 16:14
---eingestellt Lünen---