Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Schwimmen

Angriff auf Dauersieger TuS Wethmar

14.11.2012 | 15:03 Uhr

Lünen. Die Stadtmeisterschaften der Schwimmer stehen vor der Tür. Am Freitag und Samstag gehen im Lippe Bad 276 Aktive an den Start, um die Titel auszuschwimmen.

Mit 1088 Einzel- und acht Staffelstarts konnte das Vorjahresstartergebnis klar übertroffen werden und reicht damit fast an den Rekordwert aus dem Jahr 2004 ran. Damals wurden 1196 Starts absolviert.

Info
Diesmal haben Vereinsschwimmer Vorrang

Für die schwimmbegeisterten Lüner Bürger ist zu beachten, dass es durch die Stadtmeisterschaften zu Beeinträchtigungen der Öffnungszeiten kommt.

So schließt das Lippe Bad für die Öffentlichkeit am Freitag bereits um 16 Uhr und am Samstag ist nach dem Frühschwimmen um 8.15 Uhr Ende.

Als Titelverteidiger geht sowohl in der Jugend- als auch in der Masterswertung der SSC TuS Lünen-Wethmar ins Rennen. Hier wird es dem Meldeergebnis nach in beiden Kategorien spannend werden: Während bei der Jugend eine Titelverteidigung nicht unrealistisch ist, muss der TuS erstmals seit 2005 um den Sieg bei den Masters zittern.

SVL klarer Favorit bei den Staffeln

Lieblingskonkurrent SV Lünen 08 hat nämlich bei den Masters eher automatisch als gewollt aufgerüstet: Denn einige der noch aktiven Schwimmer der Leistungsgruppe SG Lünen I rutschen mit ihren nun 20 Jahren automatisch in die Masterswertung, so dass es hier für den TuS eng werden kann. Vermutlich wird am Ende des Wettkampfes die Tagesform den Sieger entscheiden – und welche Mannschaft die wenigsten krankheitsbedingten Ausfälle zu verzeichnen hat. Denn in der nasskalten Jahreszeit ist auch das keine Seltenheit.

Bei den Staffeln hingegen zeichnet sich ein gewohntes Bild ab. Sowohl bei der 6x50 m Freistilstaffel der Frauen als auch bei der 10x50 m Freistilstaffel der Herren geht der SV Lünen als klarer Favorit in die Rennen.

Ein Highlight werden die Staffeln dennoch sein, sind die Lüner Schwimmer doch bekannt dafür, diese Wettbewerbe frenetisch anzufeuern.

Die Damenstaffel findet am Samstag gegen 14 Uhr, die Herrenstaffel am Samstag gegen 17.30 Uhr statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, die Wettkämpfe live zu verfolgen. Start der Veranstaltung ist am Freitag um 18 Uhr und am Samstag um 10 Uhr. Besucher werden gebeten, Badelatschen oder Schuhhüllen zu tragen. Diese Hüllen können an der Kasse erworben werden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Grundstein für Tribünenbau in Cappenberg gelegt
GSC-Sportpark
Der Ball rollt bereits auf dem Kunstrasen am Kohuesholz in Cappenberg, aber damit ist das Projekt GSC-Sportpark nicht abgeschlossen. Was fehlt, ist das Gebäude am Platz. Mittlerweile ist der Grundstein dafür gelegt. Kritik ob der Notwendigkeit des Gebäudes begegnet man im Verein mit Verweis auf...
BG Lünen gibt Sieg im letzten Viertel außer Hand
Basketball
Die Landesliga-Basketballer der BG Lünen mussten in ihrem ersten Saisonspiel in der höheren Spielklasse direkt eine Niederlage einstecken. Dabei war eigentlich sehr viel mehr drin, besonders im zweiten und dritten Viertel. Aber im letzten Abschnitt überwog die Nervosität.
Damen des Lüner SV verlieren Volleyballkrimi
Volleyball
Die Verbandsliga-Damen des Lüner SV haben bei BW Aasee mit 3:0 verloren. Gerade im zweiten Satz wurde es aber spannend, ein Satzball ging denkbar knapp verloren. Die Landesliga-Damen verloren ebenfalls. Die Landesliga-Herren des SuS Oberaden überwanden ihre Nervosität und siegten mit 3:1.
Real Madrid sucht beim Lüner SV nach Talenten
Fußball
Real Madrid ist einer der berühmtesten Fußballvereine der Welt. 32 spanische Meistertitel und zehn Erfolge in der Champions League begründen den Mythos der Königlichen. Die FIFA zeichnete Real als besten Fußballklub des 20. Jahrhunderts aus. Vom 6. bis 10. Oktober suchen die Madrilenen nach Talenten...
Keglerinnen von Preußen Lünen starten gut
Sportkegeln
Ohne Probleme sicherten die Bundesliga-Keglerinnen der Preußen im ersten Heimspiel die volle Ausbeute. Die Gäste aus Langenfeld traten allerdings nicht in Bestbesetzung an, eine Keglerin musste verletzungsbedingt vorzeitig aufhören. Erfreulich auf Lüner Seite war, dass Ines Misch nach langem Ausfall...
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Radfahren: 36. Münsterland-Acht
Bildgalerie
Fotostrecke
43. Kanu-Regatta Lünen
Bildgalerie
Fotostrecke