Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fussball-Westfalenliga

Holzwickede holt Punkt gegen den Spitzenreiter

04.11.2012 | 21:30 Uhr
Holzwickede holt Punkt gegen den Spitzenreiter

SpVg. Holzwickede - FC Brünninghausen 1:1 (1:1).   Die Westfalenliga ist sehr ausgeglichen, das sagen die Experten immer wieder. Bester Beweis war das Spiel des Aufsteigers HSV gegen den Spitzenreiter Brünninghausen. Am Ende stand ein zufriedenstellendes 1:1-Unentschieden und ein klasse Spiel.

Für das war in den ersten 25 Minuten vor allem der Gastgeber verantwortlich. Die Holzwickeder spielten den Spitzenreiter regelrecht an die Wand, es war eine Freude zuzusehen. Schon nach drei Minuten hatte Sitki Üstün das erste Tor nach einer Ecke vor dem Auge, vergab aber knapp. Brünninghausen, als Spitzenreiter und mit einer Auswärtsquote von 20:7 Toren angereist, fand kein Mittel gegen die frechen Blau-Weißen. In der 20. Minute war es endlich soweit: Thanh Tan Tran setzte sich links – mittig zwischen Eckfahne und Strafraum – gegen zwei Brünninghauser durch und schlug den Ball gekonnt auf Marco Hesse, der per Kopf einnickte. Unglaublich, aber der Aufsteiger führte 1:0. Das ließ auch den 20-köpfigen Gästefanblock verstummen, der vorher die akustische Vorherrschaft für sich beansprucht hatte.

Und nur Augenblicke später war es wieder Tran, der das 2:0 hätte machen können. Dieses Mal ließ er einen Verteidiger aussteigen. Als der am Boden lag, machte Tran leider keine Meter mehr, sondern schoss aus 20 Metern aufs Tor. Ecke. In der 25. Minute ist es Üstün, der nicht kräftig genug ist, einen langen Ball von Torwart Halilovic zu behaupten. In der 30. Minute spielte Üstün auf Tran, dieses Mal war der Winkel zu spitz.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt wachte der Gast auf und fand sich langsam in seine Favoritenrolle. Es häuften sich immer mehr Chancen, die der HSV mit Ach und Krach und wieder einmal einem überragenden Halilovic verhindern konnte. Bloß in der 43. Minute nicht, als Marvin Kohl nach einer Ecke den 1:1-Endstand per Kopf herstellte.

In der zweiten Halbzeit hat sich der FCB endgültig berappelt und spielte sich Chance um Chance heraus. Zählbares sprang aber nicht mehr für den Gast heraus.

In der 82. Minute musste Brünninghausen noch ein klares Rot für Denis Boutagrat verkraften. Nachdem Fabian Lenz ihm den Ball am HSV-Strafraum aggressiv aber fair abnahm, bremste Boutagrat den Konter des Blondschopfs an der Mittellinie mit einem harten Foul von hinten in die Beine.

Das läutete eine offenere Schlussphase ein, aber trotz zweier guter HSV-Chancen in der 90. und 91. Minute, blieb es beim 1:1. Mit dem können die Holzwickeder sicherlich ganz gut leben.

HSV: Halilovic, Haumer, Tolzin (Köhn, 46.), Tran, Senga, Üstün (Ernst, 70.), Hense, Hesse, Franz (Lenz, 78.), Suchy, Kaiser. Tore: 1:0 Hesse (20.), Kohl (43.). R



Kommentare
Aus dem Ressort
Schumacher legt das "Triple" hin
Fröndenberg
Karsten Schumacher hat?s einfach drauf: Auch das dritte Open-Friday-Turnier am vergangenen Freitag entschied er für. Mit seinem dritten Turniersieg in Serie feiert er das "Triple"
SSV Mühlhausen zeigt sich schon in guter Form
Mühlhausen
Der SSV Mühlhausen hat gestern das Turnier um den Sommercup gewonnen, das am Wochenende am Mühlbach ausgetragen wurde. Im Finale besiegte die Elf von Hartmut Sinnigen den VfL Kamen mit 3:1 und sicherte sich den ausgesetzten Pokal.
HSV fehlen einige Prozent zum Finalsieg
Rünthe
"Am Ende fehlte uns der Saft", meinte HSV-Coach Ingo Peter nach einem unterhaltsamen Pokalfinale gegen die klassenhöhere Westfalia, das mit einer Niederlage endete. "Rhynern ist halt die entscheidenden zehn bis 20 Prozent besser als wir", so der Holzwickeder Übungsleiter weiter.
Vier Teams buhlen um Sommer-Cup
Mühlhausen
Zum zweiten Mal nach 2012 lädt der SSV Mühlhausen auch in diesem Jahr zum Sommer-Cup ein. Ein Turnier, in dem neben den Platzherren mit dem SC Neheim und dem SV Herbern zwei weitere Landesligisten am Ball sind. Ergänzt wird dieser Wettbewerb noch durch die Teilnahme des VfL Kamen.
Ab ins Trainingslager
Kreis Unna
Intensive Laufeinheiten, Spiele mit dem Ball oder auch teambildende Maßnahmen - das sind alles Bestandteile eines Trainingslagers. Und die haben auch bei den heimischen Kickern einen hohen Stellenwert. Der SC Fröndenberg-Hohenheide war zuletzt in Winterberg; der FC Overberge und TuS Niederaden...
Fotos und Videos
Die Reitstars in Balve
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
Balve Optimum im Sonnenschein
Bildgalerie
Balve Optimum 2013
Das Sportwochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Kamener Hallenkick
Bildgalerie
Fotostrecke