Zwölf Attendorner tragen Gürtel mit einer neuen Farbe

Die Hapkido-Abteilung des TV Attendorn führte die erste Gürtelprüfung des Jahres durch. An dieser Prüfung nahmen zwölf Teilnehmer aus Attendorn und vier aus Plettenberg teil. Hapkido-Meister Simon Pfeifer (4. Dan) war über das sehr konzentrierte und am Ende erfolgreiche Abschneiden seiner Prüflinge sehr erfreut. Die Prüflinge zeigten Simon Pfeifer und dem Zweitprüfer Jürgen Rath (6. Dan, Plettenberg) ihr Können in den Bereichen Fußtritte, Fallschule, Ausweichtechniken und Handtechniken. Zwei Anwärter zum braunen Gürtel, dem zweithöchsten Farbgurt, mussten sich in der freien Selbstverteidigung, dem Freikampf, im Prüfungsfach Theorie sowie im Bruchtest beweisen. Nach der gut dreistündigen Prüfung konnten Pfeifer und Rath allen Prüflingen zum neuen Gürtel gratulieren. Wer Hapkido für sich entdecken möchte, ist jederzeit beim Training willkommen.

Trainiert wird montags von 17 bis 18.30 Uhr in der Turnhalle der Laurentius-Schule und am Freitag ab 17 Uhr in der Turnhalle am Stürzenberg. Foto: privat