Wieder zwei Rote Karten gegen Herne

Herne..  Die Freude der DJK TuS Hordel über den „Platz an der Sonne“ der Fußball-Westfalenliga war nur kurz. Nach nur einer Woche mussten die Herner, die am 10. Spieltag beim TuS 05 Sinsen über ein 0:0 nicht hinauskamen, die Tabellenführung wieder an Vorgänger SC Westfalia Herne abtreten. Herne kam bei Kellerkind Westfalia Wickede zu einem mit zwei „Roten Karten“ teuer erkauften 3:2-Auswärtssieg kam und führt nun wieder die 16er Konkurrenz mit zwei Zählern Vorsprung an. Allerdings ist Herne-Trainer Knappmann gut beraten an die Disziplin seiner Mannschaft zu appellieren, die nach zehn Runden bereits fünf rote Karten und eine gelbrote kassierte.

Durchatmen kann die SpVg Olpe, die nach drei Schlappen beim Kreisrivalen FC Lennestadt mit 4:2 ihren dritten Saisonsieg einfuhr. Die Winkel-Elf aus Lennestadt, die ihre ersten Heimniederlage erlitt, versäumte dagegen den Sprung ins sichere Mittelfeld. Die Spielstenos der 10. Runde ohne OE-Beteiligung:
Brackel - Mengede3:0

1:0 Oliver Adler (27.), 2:0 Patrick Sacher (65.), 3:0 Aboubaca M Baye Camara (73.) - Zuschauer: 120.
Sinsen - Hordel 0:0

Zuschauer: 270.
Wickede - Herne 2:3

1:0 Marcel Großkreutz (8.), 1:1 Milko Trisic (18.), 1:2 Milko Trisic (52.), 2:2 Benedikt Zwahr (58.), 2:3 Fatmir Ferati (78.). - Rote Karten: 61. Ersatzspieler Even Ayaz (Herne) wegen Beleidigung der Wickeder Bank, 74. Justin Klein (Herne, wegen Nachtretens). – Zuschauer: 350.
Wiemelhausen - Holzwickede0:3

0:1 Robin Schultze (5.), 0:2 Aihan Kurgan (14.), 0:3 Robin Schultze (54., Elfmeter). – Zuschauer: 234.
Lüner SV - Horst-Emscher1:1

0:1 Seyit Ersoy (19.), 1:1 Ricardo Ribeiro (32.). - Gelbrote Karte: 90. Daniel Mikuljanac (Lünen, wiederholtes Foulspiel. – Zuschauer: 247.
Wanne-Eickel - FC Iserlohn1:0

1:0 Peter Rios-Pfannenschmidt (68.) - Zuschauer: 80.
Neheim - Kirchhörde2:3

0:1 Christian Wazian (3.), 1:1 Georg Voß (24.), 1:2 Christian Wazian (67.), 1:3 Mücahit Deniz (81.) und 2:3 Jonas Schmidt (90.) - Zuschauer: 150.