Wieder ein Aufstieg in Drolshagen

Die B-Juniorinnen des SC Drolshagen.
Die B-Juniorinnen des SC Drolshagen.
Foto: WP
„Westfalenliga wir kommen!“ So jubelten die B-Juniorinnen des SC Drolshagen nach dem 6:0 (3:0) Heimsieg gegen SV BW Weitmar 09. Der Buscheid ist ein guter Boden für Aufsteiger, allein 2014 schafften drei Teams des SCD den Sprung in eine höhere Liga.

Drolshagen..  Statt der üblichen Bierdusche bei solchen Feiern gab es für den Meistertrainer Albert Martin eine Wasserdusche. Anschließend wurde eine spontane Feier mit Essen und Getränken im Treffpunkt am Buscheid organisiert. So konnten die Schützlinge von Albert Martin ein unvergessliches Erlebnis feiern.

Nur eine Niederlage

Eine eindrucksvolle Bilanz legten die Fußball-Mädchen des SC Drolshagen hin. Sie verloren nur ein Spiel, und zwar mit 0:1 zu Hause gegen LTV Lüdenscheid. Zwei Mal gab es ein torloses Remis gegen die Sportfreunde Siegen und den SV Berghofen.

Auswärts kassierte der neue Meister und Aufsteiger in die Landesliga überhaupt keine Niederlage. „Die Kilometer, die wir für unsere Kinder gefahren sind, können wir überhaupt nicht zählen“, stellte Betreuerin Ingrid Mentzel fest, „aber wir haben es gerne gemacht“.

Die Nachwuchsfußballerinnen haben am Buscheid eine Persepktive. So haben Torhüterin Lara Martin, Spielführerin Susen Rische, Sabrina Hengstebeck und Nora Schmidt schon in der Landesligamannschaft ausgeholfen.

„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, stellte Spielführerin Susen Rische nach dem Schlusspfiff fest, „dabei könnte ich noch eine Saison in dieser tollen Mannschaft spielen.“

Dass der Nachwuchs beim SC Drolshagen einen hohen Stellenwert besitzt, sah man daran, dass der 1. Vorsitzende Joachim Stachelscheid persönlich gratulierte und Jugendvorsitzender Stefan Clemens mit einem Blumenstrauß plus Flachgeschenk aufwartete.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE