Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Leichtathletik

Verena Dreier holt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften

17.06.2012 | 20:29 Uhr
Verena Dreier holt Bronze bei den Deutschen Meisterschaften
Egon Bröcher Verena Dreier SG Wenden

Wenden/Wattenscheid. Mit einem Riesenerfolg kehrte Verena Dreier von der SG Wenden gestern Abend von den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Wattenscheid zurück: Bronze über 3000 Meter Hindernis.

„Damit hat Verena das Optimum herausgeholt,“ jubelte ihr Trainer Egon Bröcher und fügte hinzu: „Eigentlich sogar noch mehr als das.“ Denn: Drei Frauen im Läuferinnen-Feld galten im Vorfeld, wie Bröcher es formulierte, „als unschlagbar.“ Eine von den Dreien knackte Verena Dreier dann doch noch, und zwar Jana Sussmann von Marathon Hamburg. Hinter Antje Möldner-Schmidt (Cottbus) und Sanaa Koubaa (Hilden) kam die Wendenerin ins Ziel.

Bis zur Hälfte der Strecke lief ein Quartett vornweg. Aus diesem lösten sich zwei Läuferinnen, Verena Dreier blieb zunächst auf Position vier. Dann musste sie sich entscheiden: Gehe ich vorbei? Sie machte vor 25 mitgereisten und begeisterten Wendener Fans alles richtig und fing die Dritte Jana Sussmann, noch ab. Mit einem guten Vorsprung von 16 Sekunden vor Sussmann und einer Zeit von 10:04 Minuten passierte Verena Dreier die Ziellinie. „Jetzt fahren wir wieder mit Metall heim,“ freute sich Egon Bröcher.

Das Wort „wieder“ kann man natürlich auf die seit Jahren erfolgreiche SG Wenden beziehen, aber auch auf Verena Dreier selbst. „Sie hat bei Deutschen Meisterschaften immer eine Medaille geholt,“ erklärte Egon Bröcher, „mit einer Ausnahme, aber da war sie verletzt.“

Auch der Heuschnupfen, im Vorfeld als der größte Gegner Verenas gefürchtet, war gestern kein großes Handicap. Bröcher: „Er war zwar da, aber lange nicht so schlimm wie im letzten Jahr.“

Niklas Bühner, ebenfalls von der SG Wenden, verpasste über 1500 Meter den Endlauf. Er hatte die Semesterferien in den USA genutzt, um in Wattenscheid mitzulaufen.

Lothar Linke



Kommentare
Aus dem Ressort
Neuling Dahl/Friedrichsthal kann den Gipfel erstürmen
Kreisliga B
Ein ganz spannender Spieltag steht am kommenden Sonntag in der Fußball-Kreisliga B auf dem Programm. Vier Mannschaften aus dem Spitzen-Quintett stehen sich in direkten Duellen gegenüber. Da ist für reichlich Zündstoff gesorgt
Shark Attack fährt sehr gute Resultate ein
Finale
Das Shark Attack Racing Team des TSV Saalhausen 1910 erzielte beim Finale der NRW Marathon-Trophy am Langenberg wieder sehr gute Resultate in der Gesamtwertung. So haben nach acht Marathon-Rennen Moritz Hesener auf Rang 1, Luisa Möser auf Rang 2 und Kevin Vogt auf Platz 7 die Gesamtwertung...
Ende gut, alles gut: Voltigierfreunde steigen auf
Überraschung
Eine echte Überraschunggelang den Voltigierfreunden Südsauerland mit dem Aufstieg in die nächst höhere Leistungsklasse (LK 2), sozusagen die „zweite Bundesliga“.
Jan Philipp Springob auf Platz 17 beim Bundes-Endlauf
Kart
Jan Philipp Springob wurde 17. beim ADAC Kart Bundesendlauf auf der Kart-Bahn Templiner Ring bei Berlin. Der Olper hatte sich als Newcomer in der Klasse X30 Junioren als einer der Besten aus der Regionalserie West qualifiziert und traf auf Konkurrenten der Regionalserien Ost, Nord und Süd mit 27...
Andreas Schrage übernimmt BW Oberveischede
Neuer Trainer
Die SpVg Blau-Weiß Oberveischedehat einen neuen Trainer. Es ist Andreas Schrage aus Möllmicke.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Meschede - Lennestadt 7:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
SSV Meschede - RW Hünsborn 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga