Verband tagt am 8. März

Grund für die neue Struktur des Handball-Verbandes Westfalen ist der demografische
Wandel
. So können die Vereine immer weniger Mannschaften melden.


„Wir müssen uns mit Weitsicht mittelfristig aufstellen“, begründet Verbandschef Michael Neuhaus die Reform.


Am 8. März sollen auf einer Sitzung des Verbandsvorstandes und der Kreisvorsitzenden endgültig die Weichen gestellt werden.