Ursula Cordes holt ihre erste DM-Medaille

Andrea Hoffmann (l) und Ursula Cordes
Andrea Hoffmann (l) und Ursula Cordes
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Mit Ursula Cordes und Andrea Hoffmann starteten zwei Athletinnen des TC Kirchhundem bei der Deutschen Meisterschaft der Altersklassen im Kurztriathlon.

Peine..  Bei dem im niedersächsischen Peine ausgetragenen Wettkampf waren nach der 1500 Meter langen Schwimmstrecke 40 Kilometer auf dem Rad und eine 10 Kilometer Laufstrecke zu bewältigen. Ursula Cordes benötigte für die Gesamtstrecke eine Zeit von 2:34,28 Stunden. Mit dieser Zeit gewann sie in der Altersklasse W55 die Bronzemedaille. Nach mehreren vierten Plätzen bei vergangen Deutschen Meisterschaften gelang ihr damit erstmals der Sprung auf das Siegerpodest.

Zufrieden war auch Andrea Hoffmann. Sie belegte in der gleichen Altersklasse einen guten sechsten Rang in 2:50,41 Stunden.

Bei dem gleichzeitig ausgetragenen Peiner Volkstriathlon (500 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Rad, 5 Kilometer Laufen) erreichte Gerhard Cordes in der Altersklasse M60 den zweiten Rang.

Podestplätze am Hennesee

Beim Hennesee-Triathlon betrugen die Einzelstrecken 700 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und 5 Kilometer Laufen.

Die Starter des TC Kirchhundem konnten bei nicht optimalen Witterungsbedingungen einige Podestplätze erringen. Erste Plätze belegten in der Altersklasse M75 Klaus-Dieter Jürgens und in der W55 Ursula Cordes. Andrea Hoffmann errang in der gleichen Klasse den zweiten Platz. Dritter wurde Gerhard Cordes in der AK M60. Schneller als die genannten Athleten war bei diesem Wettkampf Christine Cordes von der TSG Lennestadt. Sie erreichte in 1:24,39 Stunden als sechste Frau im Gesamteinlauf den zweiten Platz in der W30.