Ü50-Fußballer ermitteln in Ottfingen ihren Kreismeister

Sieger 2014: Die Ü50 von RW Hünsborn.
Sieger 2014: Die Ü50 von RW Hünsborn.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Ü50-Fußballertragen ihre Endrunde um den Krombacher-Pils-Pokal am Freitag, 22. Mai am Ottfinger Siepen aus. Ausrichter ist die Altliga-Abteilung des SV Ottfingen.

Mit Titelverteidiger RW Hünsborn, SV Ottfingen und dem FC Lennestadt sind drei Mannschaften aus dem vergangenen Jahr auch dieses Mal am Start. Dazu kommt der FSV Gerlingen. Auch die Bieberg-Fußballer sind seit Jahr und Tag fester Bestandteil der Oldie-Szene.

Der Gewinner nimmt an der Endrunde um den Westfalen-Cup am 19. September in Iserlohn teil.

Das letzte Spiel des Abends zwischen dem Team vom Siepen und der Weber-Arena sorgt für Brisanz bis zum letzten Pfiff. Ausglost wurden die Paarungen in der Halbzeit während des Kreis-Pokal-Finales der Männer zwischen dem SV Rothemühle und der SpVg Olpe in Rothemühle von Sophie Selter, Tochter des früheren Attendorner Trainers und Spielers Jens Selter, und Max Will, Enkel des Staffelleiters Thomas Will.

Der Spielplan: 18.00 FC Lennestadt - SV Ottfingen, 18.20 Hünsborn - Gerlingen, 18.45 FC Lennestadt - Hünsborn, 19.05 Ottfingen - Gerlingen, 19.30 FC Lennestadt - Gerlingen, 19.50 Ottfingen - Hünsborn.