U16-Startgemeinschaft stellt neuen Kreisrekord auf

Die U16-Startgemeinschaft.
Die U16-Startgemeinschaft.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Dank einer ausgeglichenen Teamleistung qualifizierten sich die U16-Mädchen der Start-Gemeinschaft Olpe/Fretter so gut wie sicher für die Westfälischen Mannschaftsendkämpfe der Leichtathletik, die Ende September in Gütersloh ausgetragen werden.

Kreis Olpe..  Im Hofbachstadion in Siegen-Geisweid sammelte das Team 8131 Punkte und stellte damit einen neuen Kreisrekord auf. Den bisherigen Kreisrekord hielt ebenfalls die Startgemeinschaft Olpe/Fretter mit 7.68 Punkten, aufgestellt im Jahr 2009.

Athletinnen und Zuschauer erlebten im Hofbachstadion einen über lange Zeit spannenden Dreikampf zwischen der Startgemeinschaft Olpe/Fretter und den Mannschaften des TSV Hagen 1860 und der LG Kindelsberg Kreuztal mit ständig wechselnden Führungen.

Erst in den letzten drei Disziplinen, dem Speerwurf, der 4x100 Meter Staffel und dem 800 Meter Lauf spielte das Team Olpe/Fretter seine Überlegenheit aus. Die Siegerländer standen am Ende mit 7.933 Punkten auf Platz 2, Hagen wurde Dritter mit 7888 Punkten.

An der Spitze der Westfälischen Qualifikationswertung löste die Startgemeinschaft das Team der LG Brillux Münster ab, das bislang die Führung mit 7.541 Punkten innehatte. Auch an herausragenden Einzelleistungen mangelte es am heutigen Sonntag in Geisweid nicht.

Cathrin Eiden qualifizierte sich über 80 Meter Hürden mit dem ausgezeichneten Ergebnis von 13,07 Sekunden für die Westdeutschen Meisterschaften am 28.6.2015 in Hamm/Sieg. Hanne Gunkel beendete die 800 Meter Mittelstrecke bei exakt 2:28,38 Minuten. Dies bedeutet persönliche Bestleistung und die Qualifikation für die Westfälischen Meisterschaften.

Schließlich stellte Marlitt Spille im Kugelstoßen mit 10,75 Meter einen neuen Kreisrekord auf. Damit löschte Marlitt den fast 30 Jahre alten Kreisrekord von Andrea Schmidt/ TSG Lennestadt, der mit einer Weite von 10,49 Meter zu Buche stand.

Die 2. Mannschaft der StG Olpe/ Fretter startete in der Gruppe 3. Mit 4.264 Punkten mussten sich die Mädchen dem Team der CVJM Siegen SG geschlagen geben. Die Siegener kamen auf insgesamt 4.350 Punkte.

Team 1 in der DJMM-Wettkampfgruppe 2 (Landeswertung):

Franka Linse, Alina Franke, Greta Wulff, Cathrin Eiden, Johanna Nies, Hanne Gunkel, Christin Schneider, Laura Maiworm, Dana-Sophie Henke, Marlitt Spille und Alina Hoberg.

Team 2 in der DJMM-Wettkampfgruppe 3: Fiona Stutte, Josi Nebel, Farelle Kouadio, Katharina Kästel, Anna Heine, Anna Willing, Annika Görts und Wiebke Rosemeyer.