TV Olpe hat alle Chancen auf Landesliga

Olpe..  Zwei wichtige Erfolge fuhren die Badminton-Teams des Turnvereins Olpe am vergangenen Spieltag ein. Die 2. Mannschaft gewann in der Kreisliga mit einem deutlichen 6:2 gegen die 7. Mannschaft des Bundesligisten TV Refrath.

Im Verfolgerduell gegen den TV Refrath 6 legte die 1. Mannschaft des TV Olpe nach. Sie erreichte in einem hart umkämpften Spiel ein verdientes 4:4 und wahrte somit den Vier-Punkte-Vorsprung auf den Tabellendritten Refrath - und damit alle Aufstiegschancen in die Badminton-Landesliga.

Hupertz: „Enorm wichtig“

Abteilungsleiter Jörg Hupertz: „Diese beiden Erfolge waren enorm wichtig für uns, sowohl im Hinblick auf die Tabellenkonstellation wie auch auf die Moral im gesamten Team. Unsere 1. Mannschaft hat es nun selber in der Hand, bei noch ausstehenden drei Spieltagen und einem Vorsprung von vier Punkten den 2. Platz in der Bezirksliga zu festigen und damit den möglichen Landesligaaufstieg zu erreichen.“

Die zweite Mannschaft ist mit diesem Sieg im gesicherten Mittefeld und kann den Rest der durch Verletzungen geprägten Saison jetzt genießen.

Natalie Willeke in der 1. Bundesliga

Zudem hat die Schiedsrichterin Natalie Willeke vom Turnverein Olpe im Januar bei den Süddeutschen Meisterschaften in Reutlingen die Abschlussprüfung zum „Schiedsrichter für nationale Aufgaben“ bestanden und ist damit ab sofort berechtigt, in der 1. Bundesliga zu schiedsrichtern.

Es passt beim TV Olpe Badminton also nicht nur von der sportlichen Seite sondern auch auf Seite der technischen Offiziellen.

Bezirksliga Süd 2

1. Kölner FC BG 2 11 81:7 22:0
2. TV Olpe 11 54:31 17:5
3. TV Refrath 611 54:31 13:9
4. TG Mülh./Köln 311 36:51 9:13
5. Hoffn.Littfeld 11 35:53 8:14
6. 1925 Merten 11 36:52 7:15
7. Lützenkirchen 11 31:56 6:16
8. Burbach 211 26:61 6:16