TV Attendorn startet neues Jodo-Angebot

Attendorn..  Judo - ein harter Zweikampfsport? So einfach ist es nicht. Judo ist eine Sportart, bei der Koordination und Beweglichkeit im Vordergrund stehen. Gerade deshalb wird vielen Kindern Judo empfohlen und viele haben schon den Weg auf die Judo-Matte des Turnvereins Attendorn gefunden.

Jetzt im Frühjahr startet die Judo-Abteilung nun ein neues Angebot. Es richtet sich an Erwachsene, die einfach fit werden und bleiben möchten. „Fit mit Judo“ ist das TVA-Angebot an Junggebliebene und Ältere, die Spaß daran haben, sich zu bewegen und etwas für ihre Koordination und Beweglichkeit tun möchten“. Dieses Angebot steht im Einklang mit den Zielen des DJB und des Deutschen Sportbundes, die die Aktionen „Bewegt Älter werden“ bzw. „Bewegt Älter werden mit Judo“ im letzten Jahr in Leben gerufen haben. Entsprechend wurden die Übungsleiter von DJB/ NWJV in dieser neuen Thematik geschult.

Kurs beginnt am 17. April

„Bei dem Training sollen Beweglichkeit und Spaß im Vordergrund stehen, und kein reines Kraft und Technik Training “ führen Jörg Götzen und Christian Bentke die beiden Trainer der neuen Gruppe weiter aus. Damit ist der Kurs der Judo-Abteilung eine Möglichkeit, etwas für seine Gesundheit zu tun und Problemen vorzubeugen. Denn ein trainierter Körper ist leistungsfähiger und weniger anfällig gegen Krankheiten. Aber auch das Selbstbewusstsein und die Körperwahrnehmung soll geschult und gefördert werden.

Der neue Kurs beginnt am Freitag, dem 17. April um 20 Uhr in der Engelbertschule (Ende um 21 Uhr) und geht zunächst bis zu den Sommerferien. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme ist für Mitglieder des TV Attendorns frei. Nicht-Mitglieder müssen für den gesamten Kurs 15 € zahlen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Als Bekleidung sind eine bequeme Trainingshose und ein T-Shirt geeignet.

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Mit dem Kursangebot möchte wir ebenso Menschen ansprechen, die Lust haben, etwas Neues auszuprobieren ,wie den älteren Judka, bzw Leute die schon mal Judo trainiert haben, sich aber bisher zu „alt“ fühlten und nicht mehr auf die Matte getraut haben. Der Kurs ist so konzipiert, dass keine Vorkenntnisse vorausgesetzt werden.“, erklärt Jörg Götzen. „Man ist nie zu alt für Judo – aber es muss immer zum Alter passen!“ fasst Christian Bentke der zusammen mit Jörg Götzen die Gruppe leiten, die Idee des Kurses zusammen.

Bei Fragen steht Abteilungsleiter Christian Bentke unter 0151/40465333 oder judo@tv-attendorn.de gerne zu Verfügung.