TV Attendorn gewinnt erstmals sein eigenes Turnier

Drei Volleyball-Turniere mit insgesamt 15 Mannschaften veranstaltete die Volleyball-Abteilung des TV Attendorn unter der Leitung von Nick Skrypek und Alexey Miller in der Ursulinen-Sporthalle. Zum Auftakt pritschten fünf Männermannschaften im Modus jeder gegen jeden über zwei Sätze bis zum 15. Punkt gegeneinander. Am Ende siegte der RSC Siegen mit 7:1-Punkten vor dem Lüdenscheider TV I mit 5:3 Punkten. Dritter wurde der LTV II, gefolgt vom TV Attendorn auf Rang 4. Zum 9. Mal veranstalteten die Gastgeber ein Jugend-Mixed-Turnier, das nur mit vier Teams besetzt war. Hier setzte sich deutlich die TV Grünenthal I vor dem TV Attendorn I und dem TV Grünenthal II und dem TV Attendorn II durch. Zum 28. Hobby-Mixed-Turnier wurde der TV Attendorn zum ersten Mal Sieger mit 9:1-Punkten. Stark präsentierte sich der TV Heggen mit 8:2 Punkten auf dem 2. Platz von sechs Teams. Hoch zufrieden zeigte sich Abteilungsleiter Nick Skrype: „Viele der Spiele waren vom Niveau aus gut und denkbar knapp, so dass viel Spannung geboten wurde. Wichtig ist auch, dass die ganze Veranstaltung verletzungsfrei über die Bühne gegangen ist.” Foto: TV Attendorn