TuS Lenhausen setzt auf sein bewährtes Duo

Efthy Douros (links) und Manuel Bock bleiben beim TuS Lenhausen.
Efthy Douros (links) und Manuel Bock bleiben beim TuS Lenhausen.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Der TuS Lenhausen setzt auch in der Saison 2015/16 auf seine altbewährten Kräfte. So nutzte der Vorstand um den ersten Vorsitzenden Stephan Bischopink die fußballfreie Zeit, um die Weichen zu stellen.

Lenhausen..  Das Trainerduo Manuel Bock und Efthy Douros wird beim Fußball-A-Kreisligisten weitermachen. Bock geht in sein viertes Jahr und Douros in sein zweites.

Die beiden legen das Augenmerk ihrer Arbeit auf das Formen und Ausrichten der zehn TuS-Youngster im Alter von 18 bis 20 Jahren. Ebenso wichtig wird aber auch eine bessere Rückserie sein müssen, denn der TuS ist nur vier Punkte von den Abstiegsrängen entfernt. „Einen Vorwurf machen wir niemanden, wir hatten häufiges Verletzungspech einiger Leistungsträger,“ so Bischopink, „ebenso war die Abwesenheit einiger Studenten ausschlaggebend. Es lief nicht rund.“

Der TuS-Vereinsboss freute sich besonders über die Zusage von Trainer Alexander Heese. Hesse geht mit der zweiten Mannschaft in sein zweites Jahr, nachdem er zuvor schon etliche Jahre beim TuS die Jugend- und Damenmannschaften trainiert hatte.