Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Tischtennis

TTV Altfinnentrop lädt zum Herbstturnier ein

09.10.2012 | 17:00 Uhr
TTV Altfinnentrop lädt zum Herbstturnier ein
Tischtennis in FinnentropFoto: privat

Finnentrop. Tischtennisfreunde aus allen Teilen des Kreises Olpe fiebern bereits seit Tagen dem kommenden Wochenende entgegen.

Dann nämlich sind spannende Ballwechsel garantiert, wenn die Mitglieder des TTV Altfinnentrop gemeinsam mit dem Gemeindesportverband Finnentrop das nunmehr siebte Tischtennis-Herbstturnier in der Finnentroper Dreifachturnhalle ausrichten.

In sieben verschiedenen Klassen können die Teilnehmer an den Start gehen. Die attraktivsten Spiele hält wohl die Herren-A-Klasse am Sonntag ab 13 Uhr bereit, denn hier können Spieler aller Ligen teilnehmen.

In der Herren-B-Klasse am Samstag ab 13 Uhr gehen Akteure, die maximal in der Bezirksklasse spielen, an den Start, und die Herren-C-Klasse am Sonntag ab 12 Uhr ist bis Kreisliga begrenzt. Für diese Klasse rechnen sich auch die Lokalmatadoren des TTV Altfinnentrop gute Chancen aus.

Für alle Hobby-Spieler, die hin und wieder mal an der grünen (oder blauen) Platte stehen, eignet sich entweder die Hobbyklasse, die Samstag ab 12 Uhr beginnt oder die Herren-D-Konkurrenz (Samstag ab 14 Uhr), in der ausschließlich Vereinsspieler aus der zweiten Kreisklasse, der tiefsten Tischtennisliga im Kreis, an den Start gehen. Die Herren D sind darüber hinaus auch eine beliebte Klasse für den Nachwuchs, der sich im Erwachsenen-Tischtennis beweisen will.

Natürlich gibt es auch für die jungen Tischtennisspieler eigene Klassen. Die Schüler (Stichtag 1. Januar 1998) messen sich am Samstag ab 12 Uhr und die Jugendlichen (Stichtag 1. Januar 1995) spielen ihre Sieger am Sonntag ab 11 Uhr aus.

Für die Gewinner der einzelnen Herren-Klassen winken Geldpreise. Darüber hinaus lobt der TTV Altfinnentrop auch wieder eine Planwagenfahrt aus für den Verein, der die meisten Mitglieder an den Start bringt.

Wie gewohnt werden die Organisatoren bestens für das leibliche Wohl der Tischtennisspieler und Zuschauer sorgen.

Gerne dürfen auch Eltern, Kollegen oder Freunde vorbeikommen, um sich das Spektakel in der Dreifachturnhalle anzuschauen.

Wer noch teilnehmen möchte, kann sich im Vorfeld beim TTV-Vorstand um Sebastian Schlinkert, Telefon (0151) 15 666 903 oder Fabian Voss, Telefon (0160) 966 27 421, oder per Mail an tt-herbst-turnier@freenet.de anmelden.

Wer sich erst kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, kann sich aber auch am Turniertag noch anmelden, sollte dies aber spätestens eine Stunde vor dem Start seiner Klasse tun.



Kommentare
Aus dem Ressort
SpVg Olpe will das 5:0 aus Werdohl bestätigen
Fußball Landesliga
Der Saisonauftakt von Fußball-Landesligist SpVg Olpe, der mit 0:4 gegen den SSV Meschede auf eigenem Gelände gründlich misslang, könnte als Ausrutscher gewertet werden, denn der Pleite folgte ein überzeugendes 5:0 beim FSV Werdohl.
Ottfingen will in Altenhof Revanche für das Pokal-Aus
Fußball Bezirksliga 5
Lange hat das Wiedersehen zwischen dem FC Altenhof und dem SV Ottfingen nicht auf sich warten lassen. Vor gut drei Wochen standen sich die beiden Fußball-Bezirksligisten in der ersten Runde des Kreispokals gegenüber, Altenhof siegte mit 2:0.
Finnentrop/Bamenohl kann den Start noch vergolden
Fußball Landesliga
Einen großartigen Start in die neue Saison erwischte Fußball-Landesligist SG Finnentrop/Bamenohl. Bereits im Auftaktspiel überzeugte er gegen Dröschede mit einem 1:1 und strahlte viel Selbstsicherheit aus, die sich gegen den Westfalenligaabsteiger Hohenlimburg im Kirchberg Stadion fortsetzte.
WM-Vorbereitung in heißer Phase
Inline
Die Vorbereitungen für die WIAC Inline Weltmeisterschaften in Oberhundem gehen nunmehr in die „heiße“ Phase.
BG Biggesee angelt sich einen neuen, dicken Fisch
Basketball
Oben mitspielen, Platz drei“, so lautet die vorsichtige Prognose von Spielertrainer Peer Wente. Oder: „Neue Saison, altes Ziel.“ Das ist die Devise bei den Basketballern der BG Biggesee.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
SSV Meschede - RW Hünsborn 2:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Möhnesee-Triathlon 2014 - Wettkampf
Bildgalerie
Triathlon
SC Neheim - SpVg Olpe 0:4
Bildgalerie
Landesliga