Topspieler aus den USA kommt mit Herford zum Spitzenspiel nach Olpe

Topscorer der BG Biggesee: Mihkal Kurg
Topscorer der BG Biggesee: Mihkal Kurg
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Am Samstag müsste die Halle der Realschule Olpe spätestens ab 18 Uhr aus allen Nähten platzen.

Olpe..  Denn im Top-Spiel der 2. Regionalliga empfangen die Basketballer der BG Biggesee den punktgleichen Titelaspiranten BBG Herford, er auf Platz drei steht

„Wir gehen nach der Niederlage in Breckerfeld als Außenseiter in das Spiel“, dämpft BG-Coach Daniel Baethcke im Vorfeld überzogene Erwartungen. Hagen-Haspe, Herford und Biggesee liegen mit je zwei Niederlagen auf Augenhöhe. Ein Trio auf Titeljagd, nur einer kann aufsteigen. Und die jüngste Entwicklung in Herford einerseits und Olpe andererseits spricht eher für die Gäste aus Ostwestfalen.

Abgänge hier, Verstärkungen dort

Aufrüstung in Herford, Abrüstung in Olpe. Auf diese einfache Formel lässt sich die personelle Situation der jüngsten Vergangenheit bringen.

Die Ostwestfalen konnten mit Nick Tomsick einen Spieler verpflichten, „der einer der besten Spieler der Liga sein dürfte“ (Baethcke). „Während seiner beiden Jahre für die Fort Lewis Skyhawks in Colorado stellte Tomsick seine absoluten Qualitäten als Führungsspieler unter Beweis und zeigte Woche für Woche wie vielseitig er ist“, veröffentlich die BBG-Homepage und preist die Trefferquote des Neuzugangs an: „Mit 20 Punkten pro Spiel zählte er zu den besten Punktesammlern der zweiten Division der NCAA und konnte dies sogar noch durch eine 43,2-prozentige Dreier- sowie 86-prozentige Freiwurfquote krönen.“

Die Formkurve der Schützlinge von Spielertrainer Peer Wente war in jüngster Vergangenheit schwankend. Und statt einer Aufrüstung in Form einer starken Ergänzung musste die BG Biggesee abrüsten. Mladen Pavlovic, der auf eine ähnliche hohe Zielsicherheit wie der Neue in Herford verweisen kann, vollzog einen plötzlichen und stillen Abgang.

Zudem werden mit Chris Bengtsson (beruflich) und Jesco von Puttkamer (Studium) zwei bewährte Kräfte fehlen. Es wird schwer, den knappen Hinspielerfolg (90:89) zu wiederholen. Doch dann gibt es ja (hoffentlich) noch das „Tollhaus Realschulhalle“.