SV Heggen richtet Gemeindepokal aus

Bei der Auslosung (v.l.): Michael Berghaus (Vorsitzender SV Heggen), Herbert Schmidt-Holthöfer (Fachschaftsleiter Fußball Gemeindesportverband), Glücksfee Anna Berghaus (SV Heggen), Bürgermeister Dietmar Heß (Schirmherr des Turniers), Frank Nennstil (Vorstand Sparkasse Finnentrop), Stefan Bischopink (2. Vors. Gemeindesportverband)
Bei der Auslosung (v.l.): Michael Berghaus (Vorsitzender SV Heggen), Herbert Schmidt-Holthöfer (Fachschaftsleiter Fußball Gemeindesportverband), Glücksfee Anna Berghaus (SV Heggen), Bürgermeister Dietmar Heß (Schirmherr des Turniers), Frank Nennstil (Vorstand Sparkasse Finnentrop), Stefan Bischopink (2. Vors. Gemeindesportverband)
Foto: WP
Die Fußballgemeindemeisterschaft um den Sparkassen-Cup findet vom 4. bis 8. August auf der Sportanlage „Daspel“ in Heggen statt. Ausrichter ist der SV 1928 Heggen, Schirmherr ist Bürgermeister Dietmar Heß.

Finnentrop/Heggen..  Von Dienstag bis Donnerstag wird in drei Vorrundengruppen gespielt. Die beiden bestplatzierten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischen- und Endrunde am Samstag. Titelverteidiger ist Neu-Westfalenligist SG Finnentrop-Bamenohl. Langjähriger Sponsor ist die Sparkasse Finnentrop, die auch wieder in diesem Jahr die Turnierveranstaltung maßgeblich unterstützt.

Im Vereinsheim des Ausrichters SV Heggen wurden die Gruppen ausgelost. Das Ergebnis:

Gruppe A (Dienstag, 4. August): SG Finnentrop/Bamenohl II, SG Serkenrode-Fretter II, SV Heggen.

Gruppe B (Mittwoch, 5. August): RW Ostentrop-Schönholthausen SG Finnentrop/Bamenohl I, TV Rönkhausen.

Gruppe C (Donnerstag, 6. August): TuS Lenhausen, FC Finnentrop, SG Serkenrode-Fretter I.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE