Stadionsprecher verlängert

Fußball-Landesligist FC Lennestadt verliert am Saisonende mit Dominik Allebrodt und Sebastian Kaufmann ein starkes Duo. Die beiden Mittelfeldspieler kehren zurück zu ihrem Heimatverein DJK Bonzel, der in der kommenden Saison bekanntlich eine Spielgemeinschaft mit dem Nachbarn SSV Kirchveischede eingehen will.

Aber ein Bonzeler bleibt dem FCL erhalten: Uli Kaufmann. 2013 war er zum Landesligisten gewechselt. Dort spielte sein Sohn bereits seit einem Jahr. Beim FC Lennestadt übernahm der wortgewaltige Uli Kaufmann den Posten des Stadionsprechers.

Und das bleibt auch so. Uli Kaufmann wird diesmal nicht seinem Sohn folgen, sondern die Fans des FC Lennestadt auch weiterhin mit den nötigen Informationen versorgen.

„Ob ich auch nach Bonzel gehe, das haben mich schon viele FCLer gefragt, aber nur ein einziger Bonzeler. Ich habe immer gesagt, dass man keinen Stadionsprecher für die B-Kreisliga braucht und somit wären alle Fragen schon beantwortet“, so Uli Kaufmann.

Im Übrigen habe er sehr viele Freunde in Altenhundem und Meggen gewonnen, die seine ehrenamtliche Tätigkeit zu schätzen wüssten. Uli Kaufmann: „Ich fühle mich dort pudelwohl und bin immer emotionsvoll bei den Spielern, die ich sehr schätze. Man sieht, dass die Jungs mit Spaß ihrem Hobby nachgehen und etwas bewegen wollen.“ Michael Meckel