Schwitten beim 37:29 abgeklärter

Drolshagen..  Im letzten Spiel der Hinrunde und dem ersten des Jahres 2015 kassierten die Oberliga-Handballerinen des TuS 09 Drolshagen beim Tabellendritten TV Schwitten eine 29:37 (12:17)-Niederlage.

Die TuS-Sieben kam in der Mendener Kreissporthalle schlecht ins Spiel. Die Folge: Ein 0:4-Rückstand. Eine hohe Anzahl von Fehlern im Defensiv und Offensivbereich waren der Grund, dazu eine schlechte Chancenverwertung vor dem Tor des TV Schwitten. Die Gastgeber wirken insgesamt cleverer und abgeklärter.

Im zweiten Durchgang kamen die Schützlinge von Trainer Jan-Hendrik Spies besser ins Spiel. Sarah Klonek (43.) brachte den TuS 09 auf 18:23 heran. Doch der TV Schwitten zog innerhalb von fünf Minuten auf 18:27 davon, eine Vorentscheidung. „Ich habe mir den Start ins neue Jahr ganz anders vorgestellt“, bilanzierte Jan-Hendrik Spies.

TuS 09 Drolshagen: Bachmann, Rißmann; Klonek(9), Kakuschki (8/3), Hopfe (6), Anika Ickler (2), Schwarzelmüller (2), Röben, Darlyn Schulte (1).