Rot-Weiß Hünsborn lädt Wendener Fußballer zum Gemeindepokal ein

Titelverteidiger ist der FSV Gerlingen.
Titelverteidiger ist der FSV Gerlingen.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Um den heiß begehrten „Volksbank-Cup“ und um 1700 Euro Preisgeld ringen die Wendschen Fußball-Vereine am 10. und 11. Januar 2015 in der Turnhalle am Konrad-Adenauer-Schulzentrum in Wenden

Wenden/Hünsborn..  Kürzlich erfolgte die Gruppenauslosung. So treffen in der Gruppe I mit dem SV Rothemühle und dem SV Ottfingen zwei Rivalen aufeinander, die beide zum engeren Favoritenkreis zählen dürften. Die SG Kleusheim-Elben wird in dieser Gruppe alles daran setzen, den vermeintlichen Favoriten das Leben so schwer wie möglich zu machen.

In der Gruppe II scheint es auf den ersten Blick auf den FC Altenhof hinauszulaufen, der ja gerade in den letzten Tagen eine sehr gute Hallenform bewiesen hat. Dennoch sind mit dem FC Möllmicke und BW Hillmicke zwei Mitstreiter vertreten, die in der Halle ebenfalls für die ein oder andere Überraschung gut sind.

In der Gruppe 3 treffen mit RW Hünsborn, FSV Gerlingen und dem VSV Wenden drei Teams aufeinander, die bereits in der Vorrunde für einen heißen Tanz sorgen werden. Beste Voraussetzungen also für Spieler und Zuschauer, für spannende Spiele und zahlreiche Tore. Das Preisgeld in Höhe von 1700 Euro, gestiftet vom langjährigen Sponsor, der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen, sorgt für zusätzliche Anreize, ebenso wie der respektable Pokal.

Reserveturnier am Freitag

Los geht es bereits am Freitagabend mit dem Turnier der Reservemannschaften. Auch hier wurde bereits im letzten Jahr bester Fußball geboten und bescherte dem Veranstalter voll besetzte Zuschauerränge. Auch dieses Turnier unterstützt die Volksbank mit Preisgeldern in Höhe von 375 Euro. Die Teilnehmer: SV Ottfingen II, VSV Wenden II, FC Altenhof II, SV Rothemühle II (Gruppe 1) sowie FC SF Möllmicke II, SG Kleusheim/Elben II, FSV Gerlingen II und RW Hünsborn II (Gruppe 2).

Ausrichter RW Hünsborn freut sich mit dem Gemeindesportverband als Träger über ein abwechslungsreiches Fußballwochenende und eine ausverkaufte Sporthalle