Pokalturniere für Wendener Jugendfußballer

Michael Hecken
Michael Hecken
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Am kommenden Wochenende finden in der Sporthalle des Schulzentrums Wenden die Gemeindehallenpokalturniere der E-, F- und G-Juniorenfußballer statt.

Wenden/Rothemühle..  An diesen Turnieren, die von der Jugendabteilung des SV Rothemühle ausgerichtet werden, nehmen alle gemeldeten Mannschaften der entsprechenden Altersklassen aus der Gemeinde Wenden teil.

Samstag, 21. Februar

Am Samstag, den 21. Februar, startet um 10 Uhr (bis ca. 13.10 Uhr) der Spieltreff der G-Junioren (besser als Minikicker oder Bambinis bekannt) mit neun Mannschaften. Ab 14 Uhr bis ca. 17.30 Uhr spielen dann die sieben F-Jugendmannschaften aus der Gemeinde Wenden im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Sieger und die Platzierten zu ermitteln.

Sonntag, 22. Februar

Der Gemeindehallenpokal der E-Junioren beginnt am Sonntag, den 22. Februar, um 12 Uhr. Die acht E-Jugendmannschaften spielen zunächst in zwei Vierer-Gruppen, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Das Endspiel um den Gemeindehallenpokal ist laut Spielplan um 15.50 Uhr vorgesehen.

In allen drei Altersklassen wird nach vereinfachten Regeln der Fair-Play-Liga gespielt. Gegenüber den Regeln der Fair-Play-Liga (Feld) wird mit einem Futsalball gespielt und der Einwurf wird durch den Einkick ersetzt. Gespielt wird bei den E- und F-Junioren mit fünf Feldspielern plus Torwart und bei den G-Junioren mit sechs Feldspielern plus Torwart.

Medaillen für alle Kinder

Im Anschluss an das jeweils letzte Spiel findet für alle Mannschaften die Siegerehrung statt, bei der alle teilnehmenden Kinder eine Medaille und alle Mannschaften zusätzlich ein kleines Preisgeld von der Gemeinde Wenden erhalten.

Die Jugendabteilung des SV Rothemühle freut sich auf diese Turniere und hofft darauf, neben den Mannschaften mit den Trainern und Betreuern auch hoffentlich viele „Fans“ begrüßen zu können. Für die Verpflegung wird bestens gesorgt werden.