Philipp Schürhoff wechselt zu Verbandsligist Bergneustadt

Philipp Schürhoff
Philipp Schürhoff
Foto: wp
Was wir bereits wissen
Der Kreis schließt sich für Handball-Torhüter Philipp Schürhoff. Der talentierte Olper spielt in der kommenden Saison für den Mittelrhein-Verbandsligisten TV Bergneustadt, hier hat er auch seine ersten Erfahrungen im leistungsbezogenen Handball gesammelt.

Olpe/Bergneustadt..  Von 2010 an hatte er als A-Jugendlicher bereits in der damaligen Oberliga-Truppe seine ersten Schritte im Senioren-Handball gemacht, eine unbezahlbare Erfahrung.

Dann folgte er seinem Vater und Trainer Markus Schürhoff zum TVE Netphen und anschließend zu TuS Fellinghausen. Hier konnte er den souveränen Aufstieg in die Handball-Bezirksliga feiern. Klar, dass Vereine aus dem heimischen Zirkel auf den Keeper aufmerksam wurden und anfragten.

Im Schiedsrichter-Förderkader

Philipp Schürhoff entschied sich für Bergneustadt, den Ausschlag hat die sportliche Perspektive gegeben. „Philipp kannte die Brüder Stefan und Mathias Kakuschki, mit denen er in dem Jugendbereich bei den Bergneustädtern gespielt hat“, erklärte Markus Schürhoff.

Ein weiteres Argument für den TV Bergneustadt sieht Philipp Schürhoff in seiner Laufbahn als Schiedsrichter. Er ist im Bezirksliga-Förder-Kader, da ist es von Vorteil, nicht in einem Klub im heimischen Beritt zu pfeifen. „Wenn seine Leistungen stimmen, wird er im nächsten Jahr sicher im HV Westfalens stehen und unter Beobachtungen benotet werden“, so Markus Schürhoff.