Obolus für Asylbewerber

Der Sport ist die – zumindest für einen nicht unerheblichen Teil der Bevölkerung – schönste Nebensache der Welt. Dies hat jetzt auch der Exponent des heimischen Basketballs, Daniel Baethcke von der BG Biggesee, klar und deutlich gemacht: „Neben dem sportlichen Wettkampf geht es an diesem Samstag aber auch um einen weitaus wichtigeren Lebensbereich, nämlich die Hilfe für hilfsbedürftige Menschen. Die Gründe für die Flucht aus ihren Heimatländern mögen unterschiedlich sein, aber in einer Tatsache sind die Menschen alle vereint. Sie besitzen oftmals nur die Dinge, welche sie am Körper tragen.“

Und so hat der sozial von Kopf bis Fuß engagierte Coach der BG Biggesee eine Goodwill-Aktion in Verbindung mit dem Heimspiel gegen die BBG Herford initiiert.

Es wird eine Spendendose aufgestellt, in die jeder Zuschauer einen Obolus für die Asylbewerber leisten kann. „Zudem wird an der Kasse eine Liste ausliegen, in welche sich die Zuschauer eintragen können. Ähnlich wie bei einem Spendenlauf, bei dem die Kilometer mit einem entsprechenden Betrag multipliziert werden, geht es hier aber nicht um Kilometer sondern um die erzielten Punkte der Heimmannschaft“, ergänzt Baethcke und verweist auf genauere Informationen vor Ort. Der Macher der BG Biggesee nutzt immer wieder besondere Anlässe für besondere Aktionen. Es bleibt dabei: der Sport ist die schönste Nebensache der Welt, aber nicht die wichtigste. Baethcke setzt eindeutig Prioritäten. Volkher Pullmann

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE