Neues Duo Lüke/Clemens trainiert VSV Wenden II

Christoph Clemens und Nils Lüke
Christoph Clemens und Nils Lüke
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die aktuellen Trainer des Fußball-B-Kreisligisten VSV Wenden II, Pasqual Götz und Alexander Arns, stehen aus beruflichen bzw. privaten Gründen für die Saison 2015/16 nicht mehr zur Verfügung.

Wenden..  „Beide haben maßgeblichen Anteil an der sportlichen Entwicklung der 2. Mannschaft. Wir bedanken uns vorab recht herzlich bei Pasqual Götz und Alexander Arns für die geleistete Arbeit“, so Achim Hoffmann, der sportliche Leiter des VSV Wenden. Nun ist die Nachfolge geregelt. Der VSV Wenden freut sich mit Nils Lüke und Christoph Clemens die Trainerfrage zur neuen Saison geklärt zu haben.

Lüke 2011 bereits Interimstrainer

Nils Lüke spielte von 1981-2001 beim VSV Wenden und wechselte in der Landesliga über RW Lennestadt (2001-02) und SV Ottfingen (2002-05) zurück zum VSV Wenden. Er fungierte im Jahre 2011 über mehrere Wochen als Interimstrainer der Reservemannschaft und war zwischenzeitlich auch als Trainer in der VSV-Jugendabteilung tätig.

Clemens kehrt aus Altenhof zurück

Christoph Clemens durchlief ebenfalls die Jugendabteilung des VSV Wenden und spielte danach einige Jahre in der 2. Mannschaft.1985 wechselte er zum FC Altenhof und führte dort 1988 als Spielertrainer die Mannschaft in die 2. Kreisklasse.

Wieder beim VSV Wenden, führte Clemens die 2. Mannschaft in der Kreisliga A als Aufsteiger auf den vierten Tabellenplatz. Über Hünsborn und Altenhof kehrt er nun zurück zum VSV Wenden.

Achim Hofmann: „Wir freuen uns auf Christoph und Nils und werden mit ihnen den eingeschlagenen sportlichen Weg weitergehen.“