Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Kreis Olpe

Mit 180 Pferdestärken um die Wartburg Homuth/Jung Zweite bei Rallye in Eisenach

14.08.2007 | 10:40 Uhr

Eisenach. Am vergangenen Wochenende fand in Eisenach die 48. Wartburg Rallye statt. Da diese Rallye bereits der dritte Lauf zur ADAC Rallye Masters war, ging auch wieder das erfolgreiche Team Matthias Homuth aus Paderborn und Matthias Jung aus Olpe an den

Und auch hier konnten die beiden, wie in den bereits zwei stattgefundenen Läufen in dieser Saison, ihr Können unter Beweis stellen. Besonderheit dieses Mal war es, dass es nicht wie sonst eine Tagesveranstaltung war, sondern die Rallye an zwei Tagen ausgetragen wurde.

Daher hieß es hier besonders, die Konkurrenz im Auge zu behalten und die Konzentration nicht zu verlieren. Doch das fiel dem eingespielten Team nicht schwer. Denn am Ende des zweiten Tages konnten sie mit ihrem 180 PS starken Opel Kadett GSI den zweiten Platz in ihrer Klasse, bis zwei Liter Hubraum, und einen zwölften Platz in der Gesamtwertung nachweisen.

Dadurch konnten der Fahrer Matthias Homuth und Beifahrer Matthias Jung ihre Tabellenführung in der Division für seriennahe Fahrzeuge bis zwei Liter Hubraum weiter ausbauen und ihren dritten Platz in der Gesamtwertung verteidigen.

Als nächste Herausforderung steht für die Beiden die Holstein-Rallye vom 7. bis 9. September in Neustadt auf dem Programm. Dort hoffen sie, sich mit einem Klassensieg eine Vorentscheidung herbeiführen zu können.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
FC Altenhof steigt auf
Bildgalerie
Fußball
SG Finnentrop/Bamenohl jubelt
Bildgalerie
Fußball
Warm-Up beim Balve Optimum
Bildgalerie
Reitsport
Meschede - Finnentrop/B. 2:6
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
article
1967742
Mit 180 Pferdestärken um die Wartburg Homuth/Jung Zweite bei Rallye in Eisenach
Mit 180 Pferdestärken um die Wartburg Homuth/Jung Zweite bei Rallye in Eisenach
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/kreis-olpe/mit-180-pferdestaerken-um-die-wartburg-homuth-jung-zweite-bei-rallye-in-eisenach-id1967742.html
2007-08-14 10:40
Kreis Olpe