Mehr Identifikation durch Rückkehrer

Die Neuzugänge von links nach rechts: Patrick Günther, Manuel Weber, Mohammed El-Haj Hassan, Eser Bacacak, Falk Scheel, Trainer Siegfrid Linke, Faris Huremovic, Benni Losse, Philipp Celiktas, David Wilcewski, Co-Spielertrainer Marcel Weber, Stefan Ranjha, Torwarttrainer Gerd Dahlheimer.
Die Neuzugänge von links nach rechts: Patrick Günther, Manuel Weber, Mohammed El-Haj Hassan, Eser Bacacak, Falk Scheel, Trainer Siegfrid Linke, Faris Huremovic, Benni Losse, Philipp Celiktas, David Wilcewski, Co-Spielertrainer Marcel Weber, Stefan Ranjha, Torwarttrainer Gerd Dahlheimer.
Foto: WP
Nicht nur einige Spieler sind neu beim FC Finnentrop, sondern auch das Trainerteam. Zur kommenden Saison wird der Finnentroper Siegfried Linke als hauptverantwortlicher Trainer die sportliche Leitung des B-Kreisligisten übernehmen.

Finnentrop..  Unterstützt wird er dabei vom spielenden Co-Trainer Marcel Weber, der schon seit Jahren eine feste Größe im Team ist, und Torwarttrainer Gerd Dahlheimer.

Der FC Finnentrop möchte sich nicht nur sportlich verbessern, sondern auch wieder bei den eigenen Fans eine höhere Identifikation mit der Mannschaft erreichen.

Die Neuzugänge passen in diese Erwartung: Patrick Günther, Eser Bacacak (beide SV Maumke), Manuel Weber, Bennie Losse, Stefan Ranhja (alle TuS Lenhausen), David Wilczewski (SV Fretter) sind Rückkehrer, die bereits in der Jugend beim FC Finnentrop aktiv waren und auch größtenteils schon bei den Senioren gespielt haben.

Die anderen Zugänge wie Phillip Celiktas (BW Oedingen), Falk Scheel (Phönix Halver), Faris Huremovic (FC Lennestadt) haben bereits berufliche und private Bindungen nach Finnentrop und wollen sich nun auch sportlich im hiesigen Verein beweisen.

Ziel des Vereins ist es, im Gegensatz zur Vorsaison, nicht in die Abstiegsbereiche zu rutschen und sich so früh wie möglich im gesicherten Mittelfeld zu etablieren.

Trainingsauftakt ist - parallel zu dem Westfalenliga-Frauenteam - am heutigen Dienstag, 7. Juli um 19 Uhr im Schulzentrum Finnentrop. Interessierte Gäste sind dazu natürlich herzlich eingeladen.