Keiner der neuen und teuren Stars ist sein Geld wert

1 Wo und wie haben Sie von Jürgen Klopps Rücktritt zum Saisonende erfahren?

Heute Vormittag ist in den Medien bereits viel spekuliert worden, dass Klopp seinen Rücktritt bekannt geben wird. Als der BVB dann eine Pressekonferenz für 13.30 Uhr geplant hat, war ich mir schon sehr sicher, dass Klopp ab nächster Saison kein Trainer mehr in Dortmund ist. In Dortmund hatte sich die Nachricht, als ich mittags aus der Uni zurückkam, noch nicht rumgesprochen.

2 Sind Sie von dieser Entwicklung überrascht worden oder haben Sie damit gerechnet?

Für den BVB und insbesondere auch für Jürgen Klopp lief die gesamte Saison schon sehr schlecht. Zu Saisonbeginn waren zumindest noch die ersten vier Spiele in der Champions-League sehr erfolgreich. Wenn Dortmund bereits in der Gruppenphase ausgeschieden wäre, hätte der BVB vielleicht schon jetzt einen anderen Trainer. Ich glaube, Klopp stand vor dem Spiel in Freiburg bereits kurz vor der Entlassung, konnte diese dann aber durch vier Ligasiege in Folge noch abwenden. Daher überrascht es mich nicht, dass Klopp nach der Saison geht.

3 Was ist Ihrer Meinung nach in dieser Saison beim BVB schief gelaufen?

Es fehlt sicher ein Stürmer wie Lewandowski, der jetzt leider für die Bayern spielt. Hinzu kommt, dass die Spieler, die als Ersatz verpflichtet wurden, also Immobile und Ramos, bisher enttäuschten. Auch von anderen Neuzugängen der letzten beide Jahre hat man sich mehr erhofft. Allein Aubameyang kann die Erwartungen bisher erfüllen, aber nicht übertreffen. Ich bin der Meinung, dass im Management in den letzten beiden Jahren, was die Personalpolitik betrifft, viel falsch gemacht wurde. Man war in den Vorjahren extrem erfolgreich, als man auf junge, talentierte Spieler gesetzt hat, die unbedingt Titel holen wollten. Ich verstehe nicht, warum man danach nicht weiter auf diese Erfolgsrezept gesetzt hat und stattdessen teure Stars wie Mkhitaryan verpflichtete. Alleine diese Saison lag die Transferbilanz bei minus 61,3 Mio Euro.Und keiner dieser Spieler ist sein Geld wert.

4 Welche Auswirkungen hat der Klopp-Rücktritt auf den Rest der laufenden Saison?

Ich denke nicht, dass sich das besonders auf die Leistung auswirkt. Das Ziel sollte die Qualifikation für die Europa-League sein, am besten durch einen Sieg im DFB-Pokal. Aber auch über die Bundesliga ist das Ziel noch gut erreichbar. Hoffenheim hat als Siebter nur vier Punkte mehr als Dortmund. Dieser Platz würde ja schon reichen, solange Bielefeld nicht unerwartet den Pokal gewinnt.

5 Was halten Sie vom möglichen Nachfolger Thomas Tuchel?

Thomas Tuchel ist ein ähnlicher Trainertyp wie Jürgen Klopp. Zudem waren beide zuvor Trainer in Mainz. Ich hoffe, Tuchel kann an die Erfolgszeiten von Jürgen Klopp anknüpfen.