Kartteam absolviert ersten beiden Läufe in oberster Klasse

Lennestadt..  Das Kartteam H&R Pergande Racing, das aus Aktiven aus Lennestadt und Siegen besteht, hat die ersten beiden Läufe in der obersten Klasse der ADAC GTC Klasse absolviert. Nun bereitet es sich auf den dritten Lauf, ein 12 Stunden Rennen in Templin am 27. Juli, vor.

Das Team, das in den vergangenen Jahren unter dem Namen H&R HBDL by ATB von sich reden machte und nach einer von Siegen gekrönten Saison 2014 in die höchste Kartklasse aufgestiegen war, hat die ersten beiden Rennen der Saison am Hunsrückring in Hahn und beim 9 Stunden Rennen in Oppenrod mit den Plätzen 13 und 8 beendet und rangiert momentan auf dem 11. Rang von 43 Teams.

Das Team hat sich für den Fahrerkader auch noch Unterstützung vom Nürburgring geholt, Charlotte Wilking von der Toyota Motorsport unterstützt als weitere Pilotin die anderen Fahrer. „Bei den ersten beiden Läufen funktionierte unser Set Up noch nicht so, wie wir es gewohnt sind. Dazu kam etwas Unfallpech, aber wir sind sehr zuversichtlich und befinden uns auf einem guten Weg. Wir freuen uns auf ein spannendes Rennen in Templin.“, so Teamchef Torsten Schmidt/Lennestadt. Weitere Infos unter www.krm-siegen.de.