Jörg Feldmann ist neues Ehrenmitglied

Iseringhausen..  Nach 15 Jahren legte Jörg Feldmann sein Amt als Kassierer der SpVg Iseringhausen nieder. Unter großem Applaus der Mitglieder bedankte sich der Vorstand für seine langjährige Tätigkeit, die vor allem in den letzten Jahren von den beiden Großprojekten Clubhausbau und Kunstrasenplatz geprägt war. Jörg Feldmann wurde von der Versammlung zum fünften Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Sein Nachfolger wird Jan Drüeke, der als Bankkaufmann die besten Voraussetzungen für diesen Posten mitbringt. Mit Lisa Clemens konnte weiterhin eine neue Jugendwartin für die SpVg gefunden werden. Neue Beisitzer sind Michael Born und Mario Schulte.

Positiver Kassenbericht

Mario Penzkofer, 1. Vorsitzender der Spielvereinigung Iseringhausen, freute sich 57 Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung im Clubhaus begrüßen zu dürfen. Nach dem Totengedenken an das verstorbene, langjährige Mitglied Josef Wurm, fogten die Berichte von Geschäftsführer Michael Schulte, Marius Hilleke und Bastian Hesse. Der Kassenbericht von Jörg Feldmann sorgte für eine sehr positive Resonanz. So konnte das Geschäftsjahr, nicht zuletzt durch erhebliche Eigenleistungen, einen erfolgreich ausgerichteten Stadtpokal und das Public Viewing zur WM, mit einem Plus abgeschlossen und wie auch schon im Jahr zuvor, eine Sondertilgung des Darlehens für den Kunstrasen veranlasst werden.

Im Anschluss standen Neuwahlen an. Michael Born stellte sich als 2. Vorsitzender nicht mehr zur Wahl. Bernd Drüeke - vom Vorstand als Nachfolger vorgeschlagen - wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Jugendleiter Bastian Hesse trat ebenfalls nicht mehr zur Wahl an, ihm folgt nun Thorsten Stahl. Zum Abschluss wurden mit Matthias Reissner und Karl-Heinz Frohne zwei Mitglieder der SpVg für ihre 25-jährige Vereinstreue mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.