Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball-Bezirksliga 7

Hützemert hält die Liga durch einen 10:1-Sieg

17.06.2012 | 21:22 Uhr
Hützemert hält die Liga durch einen 10:1-Sieg
Oliver Bieker.

Hützemert. Mit einem 10:1 (3:1) über den Tabellenzweiten VTS Iserlohn sicherte sich der Hützemerter SV den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga 7.

Das Spiel begann erst eine halbe Stunde später, weil der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war. So einigte man sich auf Philipp Waitek, der zufällig auf dem Sportplatz war. „Das war Hardcore-Fußball. So etwas habe ich noch nicht erlebt“, befand der Hützemerter Vorsitzende Hermann Finke nachher.

Es war Einbahnstraßenfußball in Richtung Iserlohner Tor. Nur die Schützlinge von HSV-Coach Holger Burghaus vergaßen das Toreschiessen. Jeder wollte die Entscheidung herbei führen. Robert Theile (8.) brachte die Platzherren mit 1:0 in Front. Danach war viel Leerlauf und das Zusammenspiel wurde fast während des gesamten Spieles vernachlässigt. So war der erste Torschuss der Gäste aus Iserlohn durch Celattin Yilidz zum 1:1 erfolgreich. Nur zwei Minuten später traf der gleiche Spieler die Lattenunterkante des Hützemerter Tores. Ein Wachruf für die gesamte Mannschaft der Gastgeber. Die eingewechselten Oliver Bieker (2) und David Grünewald (3) waren die erfolgreichsten Torschützen gegen eine immer schwächer werdende Iserlohner Mannschaft. Julian Schürholz (2), Robin Busse (1) und Marius Schäfer (1) trafen zum 10:1 und höchsten Saisonsieg des HSV.

„Ich bin unendlich froh, dass wir den Klassenerhalt aus eigner Kraft geschafft haben. Es war eine große Energie- und Nervenleistung der gesamten Mannschaft“, stellte HSV Coach Holger Burgmann. Er verlässt nach sechs Jahren erfolgreicher Arbeit seinen Hützemerter SV.

H ützemerter SV: Hardenacke; Theile, Weuste, Schürholz, Probian, Clemens, Zart, Reiher, Zencir ( 35. Grünewald), Busse ( 70. Bieker), Schäfer 89. Huperz).

Meinolf Wagner

Kommentare
22.06.2012
16:21
Hützemert hält die Liga durch einen 10:1-Sieg
von Rot-Weisser | #8

Das traurigste an der ganze Sache ist ja, dass der Vreband da mal nicht eingreift! Die sitzen nur rum drehen Däumchen. Genauso schlimm finde ich das...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Dramatisches Rennen über die 800 Meter
Kreismeisterschaften
Die Kreismeisterschaften über die Mittelstrecken in Gerlingen (wir berichteten) waren rein optisch vom Nachwuchs geprägt - und deren Leistungen...
Hünsborner Ü50 schießt zweimal den Vogel ab
Fußball und Schützenfest
Es war exakt wie im Vorjahr: Rot-Weiß Hünsborn stellt die beste Ü50-Mannschaft im Kreis Olpe. Die „Altstars“ vom Löffelberg gewannen die Endrunde am...
Derby mit torreicher Geschichte
Fußball-Landesliga
Einen Fußball-Leckerbissen bekommen die Fußballfans am Pfingstmontag ab 15.30 Uhr im Hensel-Stadion serviert. Dort stehen sich die...
Bezirksliga 5 brennt an beiden Enden
Auf- und Abstieg
Für den FC Altenhof scheint es nur eine Richtung zu geben: nach oben. Im ersten Jahr nach der Rückkehr in die Bezirksliga trennen den Aufsteiger nur...
„Zwei Spitzenreiter“ treffen in Gerlingen aufeinander
Fußball-Bezirksliga 5
Wenn das kein Spitzenspiel ist! Mit demFSV Gerlingenempfängt die erfolgreichste Mannschaft der Rückrunde den Spitzenreiter Kiersper SC.
Fotos und Videos
Olpe feiert Westfalenliga-Aufstieg
Bildgalerie
Fußball
BC Eslohe - FC Kirchhunden 0:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Hüsten schlägt Hünsborn 4:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
SC Neheim - FC Lennestadt 3:4
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
article
6778152
Hützemert hält die Liga durch einen 10:1-Sieg
Hützemert hält die Liga durch einen 10:1-Sieg
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/kreis-olpe/huetzemert-haelt-die-liga-durch-einen-10-1-sieg-id6778152.html
2012-06-17 21:22
Kreis Olpe