Hubertus Stipp hört nach 30 Jahren im Vorstand auf

Der neu formierte Vorstand des TC Heggen.
Der neu formierte Vorstand des TC Heggen.
Foto: WP
Zahlreiche Veränderungen gab es bei der Generalversammlung des Tennisclub Heggen. Hubertus Stipp stellte sich nach neun Jahren als Vorsitzender und insgesamt über 30-jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl.

Heggen..  Im Vorfeld hat sich der Vorstand Gedanken um seine Nachfolge gemacht und ist dabei in Person von Dennis Funke erfolgreich fündig geworden. So wurde 36-Jährige der Versammlung vorgeschlagen und einstimmig zum neuen Vorsitzenden des TC Heggen gewählt. Hubertus Stipp wurde herzlich für seinen Einsatz mit einem kleinen Präsent gedankt.

Matthias Ohm neuer Kassierer

Brigitte Sondermann legte ihr Amt als Kassiererin nieder, das nach erfolgter Wahl nun vom bislang als Jugendwart tätigen Matthias Ohm bekleidet wird. Auch Brigitte Sondermann wurde mit einem kleinen Präsent für ihre geleistete Arbeit gedankt. Zur Wahl standen in diesem Jahr auch die Schriftführerin Barbara Wichmann und der Sportwart Thomas Rüenauver. Beide wurden von der Versammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für den offen gewordenen Posten des Jugendwartes hat der Vorstand Alina Hesener gewinnen können und sie der Versammlung vorgeschlagen. Auch sie wurde ohne Gegenstimme gewählt und wird sich nun neben Thomas Rüenauver um die sportlichen Belange des Vereins kümmern. Als Beiratsmitglieder wurden Herbert Stipp und Christian Pehle wiedergewählt, zudem kam Sebastian Schmitt neu in diesen hinzu.

Neben den zahlreichen Wahlen standen an diesem Abend auch viele Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf dem Programm.

Kooperation mit Milstenau

Für 40-jährige Zugehörigkeit zum Verein wurden Helga und Toni Kubitschek, Christel und Herbert Stipp, Marianne und Albert Sondermann, Marga Sprenger, Dr. Hubertus Sangermann, Ralf Hesener sowie Hubertus Stipp geehrt. Sie erhielten neben einer Urkunde ein Weinpräsent. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Ingrid Sangermann und Christian Pehle eine Urkunde.

Um in Zukunft den Tennissport in Heggen attraktiver und vielseitiger gestalten zu können, findet im Herrenbereich ab diesem Jahr eine Kooperation mit den Tennismannschaften aus Milstenau statt. Aus diesem Grunde konnten für die Sommersaison drei Herrenmannschaften gemeldet werden, wobei die erste Mannschaft in der Südwestfalenliga spielt (neben dem TC Thieringhausen somit die klassenhöchste Mannschaft im Tenniskreis Olpe-Siegen-Wittgenstein), die zweite und dritte Mannschaft jeweils in der zweigleisigen Kreisliga. Zusätzlich zu den drei Herrenmannschaften nimmt die Ü55 der Herren am Spielbetrieb teil sowie die Damen in einer Spielgemeinschaft mit dem TC GW Dünschede.

In diesem Jahr feiert der TC Heggen sein 40-jähriges Bestehen. Anlässlich dessen findet am Pfingstwochenende ein Jubiläumsfest auf der Tennisanlage statt, zu dem eine große und sehr attraktive Tombola durchgeführt wird. Zu diesem Fest wird bereits heute sehr herzlich eingeladen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE