HSG bestätigt Aufwärtstrend in Hilchenbach

Philipp Theis HSG Lennestadt-Würdingh
Philipp Theis HSG Lennestadt-Würdingh
Foto: WP
Handball A-Kreisligist HSG Lennestadt/Würdinghausen hat seinen Aufwärtstrend durch einen 28:26 (16:13)-Auswärtssieg beim TuS Hilchenbach bestätigt.

Lennestadt.. Im ersten Durchgang war es ein ausgeglichenes Spiel im Nordsiegerland. Entscheidend für den Erfolg der Arens-Schützlinge war ihr wurfgewaltiger Rückraum mit Christopher Schmidt, Philipp Theis und Felix Beste. Philipp Theis (20.) konnte für die HSG-er zum 10:10 ausgleichen. Den Halbzeitstand von 16:13 besorgte Simon Hofrichter.

Nach dem Seitenwechsel war die HSG Lennestadt/Würdinghausen ständig in Führung. Den Schlusspunkt setzte Fabian Berg zum 28:25. „ Mit dem Auftritt meiner Truppe bin ich zufrieden“, gab HSG Coach Torsten Arens zu verstehen, „vor allem die Alternativen in der gesamten Mannschaft haben den Ausschlag gegeben.“

HSG Lennestadt/Würdinghausen: Cramer, Krengel; Beste (5/2), Schmidt (4), Theis (5), Hebbecker (4), Bartels (2), Simon Hofrichter (2), Schulte (4), Berg (2), Beul, Lucas Hofrichter.