Endlich wieder Basketball in Olpe

Jesco von Puttkamer (Mitte, am Ball) ist nach langer Pause wieder zurück bei der BG Biggesee.
Jesco von Puttkamer (Mitte, am Ball) ist nach langer Pause wieder zurück bei der BG Biggesee.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Kehraus der Rückrunde am ersten Spieltag im neuen Jahr. Die Basketballer der BG Biggesee empfangen zum Auftakt mit dem UBC Münster 2 eine junge Truppe, die zwar auf dem vorletzten Rang der Tabelle geführt wird.

Olpe..  Doch dies ist kein Grund für Hochmut. Die ambitionierten Korbjäger vom TV Olpe und LC Attendorn wissen selbst nur zu gut, dass eine lasche Einstellung schnell bestraft werden kann.

Trainerwechsel bei den Gästen

Das sieht auch BG-Coach Daniel Baethcke so: „Die Jungs waren teilweise in Urlaub, teilweise mussten sie arbeiten. Nach nur einer Woche Vorbereitung wird es kein leichtes Spiel.“ Er verweist darauf, dass beim Gegner „viele junge Beine“ unterwegs sind, die auch in der Jugend-Bundesliga spielen. Zudem haben die Münsteraner ganz aktuell einen Trainerwechsel hinter sich, der allerdings nicht auf die Tabellensituation zurückzuführen ist.

Lazarett gelichtet

Immerhin hat sich das BGB-Lazarett während der Feiertage gelichtet. „Die gute Nachricht ist, dass Jesco von Puttkamer und Fabio Frey wieder dabei sind“, gibt Baethcke Entwarnung im personellen Bereich. Fehlen wird Peer Wente wegen eines grippalen Infekts.

Damit sollten Spielertrainer Peer Wente wieder genügend Wechselmöglichkeiten gegeben sein. Gerade darin lag ja zuletzt immer wieder Gefahr, in der Endphase auf Grund konditioneller Engpässe Probleme zu bekommen. Doch noch konnten die Jungs von der Bigge gerade am Ende zulegen und fast schon verlorene Spiele noch umbiegen.

Die Fans erwartet auf jeden Fall am Samstag in der Realschule (18 Uhr) eine Partie mit gegensätzlichen Vorzeichen: hier ein Titel-, dort ein Abstiegskandidat. Einseitig wird die Begegnung dennoch nicht.