Ein 9:0 in Bad Westernkotten

Offensichtlich ist die Vokabel vom „historischen Auswärtssieg“ im Zusammenhang mit dem 10:0 der SpVg Olpe beim SV
Hüsten nicht zu dick aufgetragen. Denn ein weiteres zweistelliges
Ligaspiel-Ergebnis in der Geschichte der Kreuzberg-Elf konnte nicht zutage gefördert werden.

Und das, obwohl sich unser
Mitarbeiter Klaus Dephilipp, ein wandelndes Archiv, an die Suche gemacht hat. Wenn der Mann in den unendlichen Weiten seiner Schriftensammlung nichts findet, dann gibt es auch nichts. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemals ein Olper 10:0
ereignet hat, seit gestern auf ein Minimum geschrumpft.

Auf einen 9:0-Auswärtserfolg der Olper Fußballer ist Klaus
Dephilipp allerdings gestoßen. Und dazu musste er noch nicht einmal vergilbtes Papier hervorkramen. Denn das Ganze liegt erst zwei Jahre zurück und ereignete sich in Bad Westernkotten. Dort landete der Fußball-Landesligist SpVg Olpe einst einen Sieg dieses Kalibers.

Das 9:0 traf aber damals einen sicherlich schon schwer angeschlagenen Gegner. Denn nur
wenige Wochen später meldete sich die Westernkotter Mannschaft vom Spielbetrieb ab. Lothar Linke