Ehrenurkunde des BdR an Shark Attack Saalhausen

Saalhausen..  Eine tolle Atmosphäre herrschte bei den Rennen um die Deutschen Meisterschaften am Sonntag in Saalhausen. Dazu kam, das bis auf die letzten Runden beim Männer-Elite-Rennen das Wetter mitspielte.

„Das ist unglaublich. Wir haben ja schon viele Rennen organisiert. Aber eine Deutsche Meisterschaft ist was ganz Besonderes. Die kriegt man nicht so einfach. Das ist ein Ritterschlag“, freute sich Gerd Engelbertz, Pressesprecher vom Ausrichter Shark Attack Saalhausen, der für die perfekte Organisation mit der Ehrenurkunde des Bundes deutscher Radfahrer (BdR) ausgezeichnet. Gerd Engelbertz freute sich auch über die tolle Atmosphäre: „Da sind bestimmt mehrere Tausend Menschen an der Strecke, die mit Kuhglocken und Tröten für die richtige Stimmung sorgen.“

Ob und in welcher Form es im kommenden Jahr wieder ein Mountainbike-Festival in Saalhausen geben wird, steht noch nicht fest. „Wir wurden gefragt, ob wir die Deutschen Meisterschaften im Marathon ausrichten würden. Aber zwei solche Events innerhalb eines Jahres zu stimmen, ist schon eine harte Sache. Unser Vorsitzender Thorsten Kathol hat seine Familie in den letzten Wochen bestimmt nicht sehr oft gesehen“, lachte Gerd Engelbertz.