Blau-Weiß Hillmicke feiert 25 Jahre Verbandsliga-Aufstieg

Zum Silbernen Jubiläum des Verbandsliga-Aufstiegshat alles gepasst bei Blau-Weiß Hillmicke. Vor 25 Jahren hatten die Hillmicker unter Spielertrainer Otmar Griffel mit einem 4:1-Sieg beim SV Arnsberg den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Georg Engel, der aktuelle Trainer und Mitglied der Aufstiegsmannschaft 1990, hatte keine Mühen gescheut, die Helden von 1990 noch einmal auf den Kunstrasen zu bringen. Gegner war die Aufstiegsmannschaft zur Kreisliga 2004 unter Trainer Andreas Schrage. Die Jungspunde gewannen zwar mit 8:3, aber das Ergebnis spielte keine Rolle. Die dritte Halbzeit vor dem Vatertag war dann der große Renner. Die Aufstellungen: SV Hillmicke (1990, in Rot): Uwe Brucker; Dieter Quast, Carsten Gries, Johannes Koch, Andreas Schmidt, Georg Engel, Ralf Cordes, Wolfgang Epe, Jürgen Weier, Frank Ackerschott, Sebastian Brüser, Jürgen Gurres, Johannes Kaufmann. Trainer Ottmar Griffel. Als Fans dabei: Gundolf Stock, Dieter Schröder, Christoph Jung und später Carsten Gries, der eigentlich als Spieler eingeplant war, aber im Stau auf der Autobahn war. SV Hillmicke (2004): Sven Clemens; Berni Kaufmann, Heiko Kühn, Tobias Kaufmann, Michael Kaufmann, Albert Glassmann, Fedor Hochhalter, Alexander Stracke, Bastian Brüser, Tim Stallmann, Holger Kühn, Waldemar Peters, Dominik Stahl, Rüdiger Stracke und Marc Arns. Trainer: Andreas Schrage. Foto: Meinolf Wagner