Birgit Brutzer knackt in Leipzig die Vier-Stunden-Marke

Marathon Leipzig
Marathon Leipzig
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Am vergangenen Wochenende begannen die Marathonläufer des Kreises Olpe ihre Saison bei Top-Bedingungen in Leipzig.

Obwohl ihr Mentor und Trainer Heinz Werner Köster aus privaten Gründen nicht anreisen konnte, knackte Birgit Brutzer (Skiclub Olpe) bei ihrem Marathondebüt in 3:55:11 Stunden die Vier-Stunden-Marke dicht gefolgt von Petra Stumpf mit 3:55:39 (TV Attendorn).

Bei den Herren finishten Wolfgang Rohe in 3:29:28, der den Lauf als Vorbereitungslauf für den Ironman in Roth nutzte, Reiner Preuß 3.33:35 (beide TV Attendorn), Horst Normann 3:54:18 (SWSC) und Achim Hermann 4.09:02 (TV Attendorn).

Auf die Halbmarathonstrecke gingen Günter Henze 1:40:01, Marc Roland 1:40:54, Elena Stumpf 2:06:10 und Juan Quiroz 2:06:10 (alle TV Attendorn) an den Start.

Auf dem Foto sind von links: Juan Quiroz, Wolfgang Rohe, Elena Stumpf, Birgit Brutzer; Achim Hermann; Petra Stumpf; Reiner Preuß; Horst Normann) Günter Henze und Marc Roland fehlen. Foto: privat